Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

1&1 All-Net-Flat Basic, Plus oder Pro?

Der Provider 1&1 bietet seinen Tarif "All-Net-Flat" in drei Varianten an, die durchweg unterschiedliche Leistungen umfassen. Doch welcher Tarif ist für Sie die richtige Wahl? Wir haben die drei Tarifstufen miteinander verglichen und bieten Ihnen eine Empfehlung je nach individueller Anforderung.

Wer auf der Suche nach einem neuen Mobilfunk-Tarif ist, hat sich vielleicht auch bereits mit der All-Net-Flat von 1&1 befasst. Dieser Tarif existiert in drei unterschiedlichen Varianten - Basic, Plus und Pro.

Bei der Vielzahl fällt es schwer, die passende Variante je nach den eigenen Anforderungen zu finden. Wir haben uns mit den Paketen genauer auseinandergesetzt und bieten Ihnen eine erste Orientierung.

Vertragslaufzeit

Die Vertragslaufzeit eines Mobilfunkvertrages kann für viele entscheidend sein. Kurze Laufzeiten resultieren meist in höheren Kosten oder Sie erhalten kein subventioniertes Handy. Lange Verträge wiederum werfen das Problem auf, dass bei plötzlichen Lebensveränderungen oder einem Umzug monatelang weiter bezahlt werden muss.

  • Basic: Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Wenn Sie auf das Inklusiv-Smartphone verzichten, haben Sie hier ein Sonderkündigungsrecht nach 12 Monaten.
  • Plus: Mindestlaufzeit von 24 Monaten ohne Sonderkündigungsrecht nach 12 Monaten, egal ob Sie das Inklusiv-Smartphone annehmen oder nicht.
  • Pro: Auch hier liegt die Mindestlaufzeit bei 24 Monaten. Eine vorzeitige Kündigung ist ebenfalls nicht möglich.

Tarifgebühr pro Monat

Nur mit Verträgen können Sie auf subventionierte Handys zugreifen. Die Tarifgebühren sind dabei mit einer der entscheidenden Faktoren für oder gegen eine Tarifvariante - so auch bei den Varianten der 1&1 All-Net-Flat.

  • Basic: Die monatlichen Gebühren liegen bei 19,99 Euro für die ersten 12 Monate. Danach steigt der Preis auf 29,99 pro Monat. Nach zwei Jahren hat Sie dieser Tarif also knapp 600 Euro gekostet.
  • Plus: Sie bezahlen 24 Monate lang 29,99 Euro. Ab dem 25. Monat beträgt die monatliche Tarifgebühr 39,99 Euro. Über einen Zeitraum von zwei Jahren kostet Sie dieser Tarif also knapp 720 Euro.
  • Pro: Hier müssen Sie 24 Monate lang monatlich 39,99 Euro bezahlen. Danach steigt die Gebühr auf 49,99. Innerhalb von zwei Jahren bezahlen Sie für diesen Tarif also knapp 960 Euro.

Flatrates bei Basic, Plus und Pro

Hinsichtlich der integrierten Flatrates fällt der Vergleich zwischen 1&1 All-Net Flat Basic, Plus und Pro einfach. Alle drei Tarife besitzen eine Flatrate für Telefonate ins Festnetz, in alle Handynetze sowie für das Surfen im Internet.

Lediglich bei Plus und Pro besitzen Sie aber auch eine SMS-Flat, die jedoch mitunter weniger relevant ist. Schließlich können Sie SMS dank der Internet-Flat auch über Dienste wie WhatsApp kostenlos versenden.

Das Alleinstellungsmerkmal der Pro-Variante stellt die Internet-Flatrate für das Ausland dar. Durch diese können Sie in 36 Ländern kostenlos surfen bis 100 MB.

Inklusiv-Smartphones

Je günstiger der Tarif, desto einfacher ist die Auswahl an Smartphones. Diese Faustregel trifft eingeschränkt auch auf die drei Tarif-Varianten Basic, Plus und Pro zu.

Zwar können Sie auch in der Basic-Variante ein aktuelles Smartphone wie etwa das Galaxy S3 bekommen. Jedoch ist dies dann nicht vollständig kostenlos wie es beispielsweise bei der Pro-Variante der Fall ist. Ob sich der Abschluss einer teureren Variante lohnt, um die Zuzahlung für ein aktuelles Smartphone zu vermeiden, hängt vom gewählten Smartphone ab.

Wählen Sie in der Basic-Variante für 19,99 bzw. 29,99 Euro im Monat etwa das Galaxy S3, müssen Sie rund 280 Euro zuzahlen. Bei der Pro-Variante für 39,99 im Monat müssen Sie keine Zuzahlung leisten.

Lohnt sich nun der Abschluss eines teureren Tarifs? Bei der Basic-Variante zahlen Sie über zwei Jahre knapp 600 Euro Gebühren und 280 Euro für das Galaxy S3. Also 880 Euro. Bei der Pro-Variante fällt keine Zuzahlung für das Galaxy S3 an. Dafür kostet der Tarif über zwei Jahre 960 Euro und ist somit um 80 Euro teurer.

Frei-Volumen beim Surfen im Netz

Knackpunkt bei jeder Internet-Flatrate für Smartphones bildet das Datenvolumen. Je mehr Sie davon erhalten, desto mehr Daten können Sie mit großer Geschwindigkeit übertragen. Vor allem wenn Sie regelmäßig kurze YouTube-Clips auf Ihrem Smartphone anzeigen wollen, ist ein ausreichendes Volumen entscheidend.

Bei allen drei Tarif-Varianten surfen Sie übrigens auch dann weiter im Netz, wenn das Freivolumen aufgebraucht ist. Lediglich die Geschwindigkeit ist dann dramatisch gedrosselt.

  • Basic: In dieser Tarifvariante erhalten Sie nur ein sehr geringes Volumen von 500 MB im Monat. Zum Abrufen von E-Mails oder der Nutzung von Facebook, WhatsApp und anderen Apps reicht dies zwar aus, ansonsten sind jedoch keine großen Sprünge möglich.
  • Plus: Bei der Plus-Variante erhalten Sie bereits 1 GB Freivolumen pro Monat. Damit lassen sich deutlich mehr Inhalte auf Ihr Handy übertragen. In den meisten Fällen dürfte diese Variante ausreichend sein.
  • Pro: Sollten Sie zu den exzessiven Internet-Nutzern gehören, empfiehlt sich die Pro-Variante der 1&1 All-Net-Flat. Hier erhalten Sie nämlich 2 GB Freivolumen im Monat.

Zusatzleistung Online-Speicher

Eine besondere Bonus-Leistung von 1&1 stellt der Online-Speicher dar, der in jeder Tarifvariante zur Verfügung steht. Lediglich die freigeschaltete Speicherkapazität unterscheidet sich. Bei Basic sind es 10 GB, bei Plus 25 GB und bei Pro 100 GB.

Interessant wird dieser Online-Speicher vor allem in Verbindung mit der Flatrate zum Surfen, da Sie dann Dateien wie Fotos und Videos auch aus Ihrem Online-Speicher herunterladen oder eben hochladen können.

Was muss ich noch beachten?

Aktuell bietet 1&1 bei seiner All-Net Flat einen Jubiläums-Rabatt, zu dem Sie auf mobil.1und1.de weitere Informationen erhalten. In der Tarifvariante Basic erhalten Sie so eine Gutschrift von 25 Euro. Bei Plus und Pro sind es sogar 50 Euro.

Im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die angebotene Gutschrift würden wir zum Abschluss der Plus-Variante der 1&1 All-Net Flat raten. Hier erhalten sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Tarifgebühr und Leistung und können sich zudem eine 50 Euro Gutschrift sichern.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber