Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Amazon Ratenzahlung

Ratenzahlungen bei Online-Shops sind beliebt wie nie zuvor. Auch Amazon bietet eigenständig die Möglichkeit einer Ratenzahlung an. Wir stellen Ihnen die Bedingungen vor und sagen, worauf Sie achten müssen.

Große Wünsche passen leider nicht immer mit dem eigenen Etat zusammen. Über mehrere Monate wäre eine Anschaffung vielleicht finanzierbar. Aber einmalig nicht.

Besonders schlimm ist das, wenn die Anschaffung dringend notwendig ist. Etwa weil die Waschmaschine defekt ist und man sofort eine neue benötigt.

Nahezu jeder Online-Shop bietet mittlerweile die Finanzierung auf Raten an. So auch Amazon. Wir erklären die Bedingungen der Finanzierung im Detail, damit Sie keine böse Überraschung erleben.

Ratenzahlung bei Amazon per Kreditkarte

Wer im Amazon-Store auf die Suche nach Möglichkeiten der Ratenzahlung geht, wird im ersten Anlauf enttäuscht. Die Bezahlung auf Raten ist bei Amazon nämlich nur unter sehr engen Voraussetzungen möglich.

Während in anderen Shops pro Produkt ein Ratenfinanzierungsantrag gestellt werden kann, müssen Sie zunächst die Amazon VISA Kreditkarte beantragen.

Auf den ersten Blick klingt dies wenig spektakulär. Mehr noch: Mit einer 30 Euro Startgutschrift erscheint die Karte äußerst verlockend.

Doch nur im ersten Jahr ist der Besitz der Karte kostenlos. Ab dem 2. Jahr wird eine Jahresgebühr von 19,99 Euro fällig. Kein erdrückender Betrag, aber wenn Sie nur eine einzige Anschaffung auf Raten finanzieren wollen, doch ärgerlich.

Zwar gibt es hier einige andere positive Faktoren, wie etwa die Amazon-Bonuspunkte. Für eine einzige Anschaffung auf Raten ist die Amazon-Kreditkarte jedoch mitunter nicht die beste Wahl.

Achten Sie also vor einer Bestellung erst einmal darauf, ob Sie regelmäßig bei Amazon einkaufen und ob Sie die Ratenzahlung regelmäßig in Anspruch nehmen werden.

Konditionen der Amazon Ratenzahlung

Wenn Sie sich für eine Amazon-Kreditkarte entschieden haben, kommen Sie in den Genuss der Ratenzahlungsoptionen. Diese werden über die Landesbank Berlin bereitgestellt.

Um die Ratenzahlung nutzen zu können, müssen Sie beim Bestellvorgang lediglich die Kreditkarte als Zahlungsoption auswählen.

Zuvor sollten Sie sich über die Ratenzahlungsbedingungen im Klaren sein. Diese lauten wie folgt:

  • Das Kreditlimit liegt insgesamt bei 1.500 Euro. Wenn Ihr Warenkorb also ein Produkt im Wert von 2.000 Euro enthält, ist eine vollständige Ratenzahlung nicht möglich. So verhält es sich auch, wenn Sie bereits ein Produkt bis zu diesem Limit finanzieren.
  • Die Mindestrückzahlung für den Kreditbetrag liegt bei 10 Prozent, jedoch mindestens 50 Euro pro Monat. Das bedeutet, dass Sie bei einem Produkt im Wert von 1.200 Euro monatlich 120 Euro zurückzahlen müssen. Kostet Ihre Anschaffung nur 360 Euro, müssen Sie trotzdem mindestens 50 Euro pro Monat zurückzahlen.
  • Der effektive Jahreszins bei den Ratenzahlung liegt bei 14,98 Prozent.

Beispiel: Finanzierung des Samsung Galaxy S3 bei Amazon

Sie möchten das aktuelle Samsung Galaxy S3 erwerben? Der Kaufpreis des Smartphones liegt aktuell bei 475 Euro. Vorausgesetzt Sie erwerben es bei Amazon.

Ist Ihnen dieser Betrag zu groß, können Sie Ihn über die Amazon-Kreditkarte finanzieren. Dabei kommen folgende Kosten auf Sie zu:

Sie müssen monatlich mindestens 10 Prozent des Kaufpreises entrichten. Hier wären dies 47,50 Euro. Da der Mindestrückzahlbetrag jedoch höher liegt, müssen Sie monatlich mindestens 50 Euro zurückzahlen.

Entsprechend dieser Modalitäten ist die Rückzahlung binnen 9,5 Monaten erledigt. Zusätzlich zum Kaufpreis von 475 Euro müssen Sie rund 52 Euro an Sollzinsen entrichten. Die Bearbeitungsgebühr von wenigen Euros fehlt in dieser Berechnung.

Effektiv kostet Sie das Samsung Galaxy S3 auf diesem Finanzierungswege 527 statt 475 Euro.

Finanzierungsbeispiel: Plasma-Fernseher für 1.329 Euro

Wenn Ihre Investition etwas größer ausfällt, sind Sie mit der Amazon-Kreditkarte noch immer auf der sicheren Seite. Beispielsweise mit einem LG Plasma-Fernseher für 1.329 Euro.

Der Betrag von 1.329 Euro liegt noch innerhalb des Rahmens Ihrer Kreditkarte. Bei der Finanzierung müssen wir nun auf die Mindestrückzahlung von 10 Prozent achten.

Wir begleichen den Darlehensbetrag also mit mindestens 132,90 Euro monatlich, sodass wir spätestens nach 10 Monaten das Fernsehgerät abbezahlt haben.

Die Zinsen für das 1.329 Euro teure Gerät schlagen mit rund 155 Euro zu Buche. Unser vermeintlich günstiger Fernseher steigt damit auf einen stattlichen Betrag von 1.484 Euro an. Bearbeitungsgebühr exklusive.

Ist die Amazon-Ratenzahlung eine Option?

Wenn Sie auf ein Produkt dringend angewiesen sind, ist die Finanzierung über die Amazon-Ratenzahlung durchaus eine schnelle und sichere Option. Vor allem da Sie die Kreditkarte regelmäßig kündigen können und somit nicht auf den Kosten der Folgejahre sitzen bleiben.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber