Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Ashampoo Toolbar entfernen

Ein kostenloses Programm heruntergeladen, einmal nicht aufgepasst, einen Haken nicht entfernt und schon ist die ungeliebte Toolbar mit installiert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Ashampoo Toolbar aus allen Browsern ganz einfach auf einen Schlag entfernen können.

Anleitung

Schritt 1

Schließen Sie alle Browser, dann klicken Sie den Windows Button unten links auf dem Bildschirm. Im nun erscheinenden Startmenü wählen Sie mit der linken Maustaste den Menüpunkt "Systemsteuerung", befindlich in der rechten Spalte.

Schritt 2

Anschließend öffnet sich ein neues Fenster. Suchen Sie hier nach dem Button "Software", "Programme und Funktionen" oder "Programm deinstallieren". Wenn Sie diesen gefunden haben, doppelklicken Sie ihn.

Schritt 3

In der nun erscheinenden Liste suchen Sie nach "Ashampoo Toolbar". Klicken Sie auf den Eintrag.

Schritt 4

Suchen Sie nach "Deinstallieren". In der Regel befindet sich dieser Button oben rechts im Fenster. Klicken Sie darauf und bestätigen Sie, dass Sie deinstallieren wollen. Wenn die Deinstallation abgeschlossen ist, erscheint die Toolbar in keinem Ihrer Browser mehr.

Häufig gestellte Fragen

Die Toolbar ist immer noch da

Starten Sie Ihr System neu. Sollte das Problem dadurch nicht gelöst sein, sind eventuell noch Reste des Programms vorhanden, die browserintern entfernt werden müssen. Rufen Sie dazu die Toolbar Einstellungen der einzelnen Browser auf und deinstallieren beziehungsweise deaktivieren Sie die Toolbar.

Wieso ist die Toolbar überhaupt installiert?

Viele Entwickler von Freeware, hängen Ihrer Software Toolbars von anderen Anbietern an, um ihre Freeware zu finanzieren. Meist hat man der Installation unaufmerksam zugestimmt.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber