Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Backup unter Windows

Wer schon einmal sämtliche Daten verloren hat, der weiß, wie wichtig ein Backup unter Windows sein kann. Das Betriebssystem bietet dabei einfache Möglichkeiten, die wichtigsten Daten sicher abzulegen.

Anleitung für Windows 8

Ab Windows 8 hat Microsoft die Backup-Möglichkeit deutlich vereinfacht.

Schritt 1

Um ein Backup anzulegen, begeben Sie sich zuerst in die Metro-Oberfläche.

Schritt 2

Tippen Sie dort das Wort "Sicherung", bis unter den Auswahl-Buttons der Punkt "Sicherungskopien von Dateien mit dem Dateiversionslauf speichern" erscheint. Klicken Sie auf diesen Punkt.

Schritt 3

Wählen Sie im Dateiversionsverlauf nun das Ziellaufwerk für das Backup über "Laufwerk auswählen" aus. Im Anschluss daran beginnt Windows 8 damit, automatisch Backups der wichtigsten Bibliotheken, des Desktops, Kontakte sowie Browser-Favoriten anzulegen.

Sollen weitere wichtige Dokumente wie Musik, Videos oder Unterlagen hinzukommen, müssen Sie deren Ordner per Hand hinzufügen. Wählen Sie dazu den Ordner aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Anschließend wählen Sie die Option "In Bibliothek aufnehmen".

Anleitung für Windows 7

Unter Windows 7 bietet Microsoft das Backup-Tool an.

Schritt 1

Klicken Sie auf den Start-Button und anschließend auf die Systemsteuerung.

Schritt 2

Sobald die Systemsteuerung geöffnet ist, wählen Sie den Punkt "Sichern und Wiederherstellen". Sie gelangen nun in die Ansicht "Sicherung von Dateien des ganzen Computers".

Schritt 3

Je nach Wunsch können nun nur Dateien oder sogar der ganze PC gesichert werden. Sobald Sie sich für eine Auswahlmöglichkeit entschieden haben, will Windows den Speicherort wissen. Hier haben Sie die Wahl zwischen einer alternativen Festplatte oder einem externen Datenträger. Externe Lösungen stellen hier meist die bessere Wahl dar.

Anleitung für Windows Vista

Die Backup-Lösung von Windows Vista ist der praktisch identische Vorgänger zu Windows 7. Dementsprechend läuft auch das Anlegen eines Backups identisch ab.

Schritt 1

Begeben Sie sich in die Systemsteuerung und dort zum Punkt "Sichern und Wiederherstellen".

Schritt 2

Anschließend wählen Sie noch die Art des Backups aus und schon legt Windows Vista los.

Anleitung für Windows XP

Unter Windows XP ist das Anlegen eines Backups etwas komplexer als bei neueren Windows-Versionen.

Schritt 1

Begeben Sie sich hier in das StartmenüAlle ProgrammeZubehörSystemprogrammeSicherung.

Schritt 2

Klicken Sie auf "Sicherung", so dass der Assistent startet. Im Sicherungs-Assistenten können Sie nun die zu sichernden Dateien als auch den Speicherort festlegen. Das Schreiben des Backups auf einen Datenträger ist nicht ohne Aufwand möglich, da Sie hier erst Treiber nachladen müssen. Ein Backup auf der Festplatte welches anschließend auf ein externes Medium gebrannt wird, ist daher meist schneller und besser.

Abgerundet wird das Backup unter Windows XP durch den Button "Zeitplan". Hier können Sie festlegen, wie häufig und nach welcher Zeitspanne die Sicherung durchgeführt werden soll.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber