Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Barcode-Scanner

Wir erleben es nahezu jeden Tag beim Einkaufen, doch meist bleibt es uns ein Geheimnis. Die Rede ist vom sogenannten Barcode, der an der Kasse über ein entsprechendes Lesegerät gezogen wird. Auch Ihr Smartphone kann zum Barcode-Scanner werden. Wir zeigen Ihnen Tools und erklären die Funktionsweise der kleinen Helfer.

Was ist ein Barcode?

Bei einem Barcode handelt es sich um die weiße Fläche auf einem Produkt, auf der zahlreiche Striche sowie häufig ein Zahlencode vermerkt sind. Dieser Zahlencode beinhaltet Details zum Produkt. Unter anderem gehört der Produktname sowie der Preis dazu.

Durch den Barcode wird es möglich, dass das Produkt an der Kasse schnell eingelesen und berechnet werden kann. Es sorgt dort also für den schnellen und reibungslosen Ablauf.

Neben den Strich-Barcodes gibt es auch noch die sogenannten QR-Codes. Diese werden inzwischen immer häufiger eingesetzt, nicht nur im Umfeld von käuflichen Produkten. Die QR-Codes beinhalten dabei häufig umfangreiche Informationen. Beginnend bei einer einfachen Webadresse bis hin zu einer umfangreichen Zutatenliste und mehr.

Brauche ich einen Barcode-Scanner?

Ein Barcode-Scanner kann Ihnen in Geschäften den entscheidenden Vorteil verschaffen. Vielleicht weniger im Lebensmittel-Bereich, aber darüber hinaus kann er doch von Vorteil sein.

Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie sind gerade in einem großen Baumarkt und haben einen vermeintlich günstigen Grill entdeckt. Diesen würden Sie gerne kaufen. Der Barcode steht auf der Verpackung.

Mit einem Barcode-Scanner in Ihrem Smartphone können Sie diesen Barcode nun scannen und über das Internet weitere Details zum Produkt abrufen. Ist der Grill gut oder eher mangelhaft? Ist der Preis in Ordnung oder völlig überzogen?

Welche Barcode-Apps gibt es für Android und iPhone?

Am Markt stehen verschiedene Barcode-Scanner Apps zur Verfügung. Besonders beliebt bei Android ist etwa der "Barcode Scanner", "ScanLife Barcode & QR Reader" sowie der "Barcode Scanner barcoo". Insbesondere letzteres Tool ist für Verbraucher interessant, da es umfangreiche Zusatzfunktionen bietet.

Für das iPhone stehen neben der App "RedLaser" der "Barcode Scanner barcoo" sowie der "Barcode Scanner" ebenfalls zur Verfügung, sodass Sie auch hier in den Genuss mehrerer möglicher Apps gelangen. Diese sind zudem kostenlos erhältlich.

Welche Funktionen bietet Barcode-Apps?

Die Funktionspalette der verschiedenen Barcode-Apps ist höchst unterschiedlich, weshalb hier keine allgemeine Aussage getroffen werden kann. Es gibt jedoch einige Kernfunktionen, die nahezu alle Apps zur Verfügung stellen:

  • Produktbezeichnung und Preis
  • Internetsuche nach dem gescannten Produkt
  • Preisvergleich des gescannten Produktes

Darüber hinaus bieten einige Apps wie der barcoo Barcode-Scanner noch viele weitere Zusatzfunktionen. Hierzu zählen etwa eine Suche innerhalb der von Stiftung Warentest geprüften Produkte, ein Öko-Ranking, die sogenannte "Lebensmittel-Ampel" und vieles mehr. Wie erwähnt ist dies jedoch von der genutzten App abhängig.

Kann ich im Geschäft nachverhandeln?

Sie haben ein Produkt mit dem Barcode-Scanner geprüft und festgestellt, dass es im Netz deutlich günstiger bestellt werden kann? Dann können Sie natürlich versuchen ebenfalls einen günstigeren Preis auszuhandeln.

In manchen Fällen kann das sicherlich klappen. Etwa wenn nur noch wenige Restexemplare vorhanden sind oder es sich sogar um ein Ausstellungsstück handelt.

Häufig sind die Preise jedoch fix festgelegt und nicht einfach veränderbar. Vor allem nicht auf einen Wert, der mit einem Online-Shop konkurrieren kann. Der Vorteil eines Vor-Ort Kaufes liegt jedoch auf der Hand: Sie haben das Produkt sofort in Händen und werden von Mitarbeitern beraten. Obgleich der Preis vielleicht etwas teurer ist.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber