Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

CD-Cover gestalten

Die CD mit den besten Urlaubsbildern oder Videoclips ist fertig zusammengestellt und gebrannt. Am Ende hält man jedoch eine einfache CD oder DVD mit dem Schriftzug des Rohling-Herstellers in der Hand. Dabei kann jeder ganz leicht ein CD-Cover selbst gestalten.

Denken Sie einen Moment lang an die Rohling-Spindeln, die es in jedem Discounter zu kaufen gibt. Für kurze Brennvorgänge, Sicherungen oder dergleichen sind diese Datenträger sicherlich geeignet. Niemanden stört es, wenn dort mit einem Filzstift der Inhalt notiert wird. Doch möchten Sie das auch für die Bilder Ihres letzten Urlaubs? Oder möchten Sie, dass Ihre CD-Hülle das schönste Foto Ihres Urlaubs darstellt?

Was ist ein CD-Cover?

Bei einem CD-Rohling sehen Sie fast immer eine simple silberne Oberfläche, die sich beschriften lässt. Dieser Rohling liegt meist in einer ebenfalls wenig ansprechenden CD-Hülle. Dabei können Sie das Cover der CD selbst, als auch der Hülle austauschen.

Bei einem CD-Cover handelt es sich in den meisten Fällen um das Cover der Hülle, in der die CD eingelegt wird. Seltener ist damit die CD selbst gemeint, die sich jedoch auf der Oberfläche auch ansprechend gestalten lässt.

Wieso sollte ich Zeit in ein CD-Cover investieren?

Die zeitliche Investition in ein CD-Cover ist nicht besonders umfangreich. Es gibt diverse Programme, mit denen Sie schnell und problemlos CD-Cover erstellen können. Aufwendige Bearbeitungen entfallen somit also.

Darüber hinaus sind die Vorteile eines CD-Covers sehr vielfältig und nicht nur optischer Natur. Beginnen wir aber genau damit.

Durch ein CD-Cover wird Ihre CD und die dazugehörige Hülle deutlich ansprechender, als wenn diese nur wie jeder beliebige CD-Rohling aussehen würde. Das mag Sie erst einmal nicht weiter stören. Stellen Sie sich jedoch vor, dass Ihre Urlaubsbilder auch an enge Freunde weitergeleitet werden sollen. Möchten Sie, dass diese einen simplen Rohling erhalten? Ein ansprechendes Cover lässt das Ganze gleich viel professioneller wirken.

Welche Vorteile bietet ein CD-Cover noch?

Neben der optischen Seite bietet Ihnen ein CD-Cover noch einen ganz praktischen Nutzen. Etwa wenn Sie regelmäßig CDs brennen und diese ablegen. Durch die Cover fällt es Ihnen deutlich leichter, die Ordnung beizubehalten.

Hierbei können Sie Ihr ganz eigenes System entwickeln. Benutzen Sie beispielsweise Farbcodes für CDs die in bestimmten Jahren oder Monaten gebrannt wurden. Sie gewinnen dadurch deutlich an Übersichtlichkeit.

Womit kann ich CD-Cover selbst gestalten?

Zur Gestaltung von CD-Covern bieten einige Brennprogramme (wie etwa Nero) eine eigene Software an. Diese ist dann kostenlos. Doch auch darüber hinaus gibt es Programme, die Ihnen kostenlos die Erstellung von CD-Covern ermöglichen. Hierzu zählen etwa:

UnderCoverXP

UnderCoverXP ist eine Allround-Lösung für die Erstellung von CD-Covern. Die Software kann nicht nur mit den beliebtesten Grafikformaten umgehen, sondern beherrscht auch verschiedenste Varianten. So lassen sich nicht nur CD-Cover für die Hülle sondern auch Inlays und Klebe-Etiketten für den Rohling selbst entwerfen.

CDCoverCreator

Der CDCoverCreator ist ein vollwertiges Tool, welches seine Stärken vor allem bei Musik CDs ausspielt. So bietet die Software die Möglichkeit, über die CDDB-Datenbank nach Covern zu suchen. So lassen sich dann mitunter sogar ganze Booklets mit Songtexten erstellen.

Disketch CD Label Software

Auch bei Disketch CD Label Software handelt es sich um ein Programm, mit dem Sie schnell und bequem CD-Cover erstellen können. Die Software bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit, eigenes Bildmaterial zu importieren.

Worauf muss ich sonst noch achten?

Sollten Sie Labels für die CDs selbst drucken, dann denken Sie daran hierfür spezielles Papier zu verwenden. Es ist keine Lösung das CD-Cover auf Papier auszudrucken und dann mit einem Klebestift auf dem Rohling zu befestigen!

Greifen Sie hier lieber zu speziellem Klebepapier. Dies mag zwar etwas teurer sein, dafür löst sich das Cover jedoch nicht gleich wieder ab. Außerdem kann flüssiger Kleber den Rohling beschädigen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber