Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Verknüpfung in Windows 8 erstellen

Die Metro-Oberfläche von Windows 8 ist zwar für Touch-Oberflächen äußerst komfortabel. Doch so mancher PC-Nutzer war über die "Kacheln" durchweg verwundert. Vor allem stellten sich viele Nutzer die Frage, ob es noch Desktop-Verknüpfungen geben kann. Die Antwort darauf ist ein klares "Ja". Wir zeigen, wie es geht.

Mit der Metro-Oberfläche von Windows 8 werden nur wenige PC-Nutzer wirklich "warm". So wie viele Nutzer den Start-Button vermissen, sehnen sich andere nach der guten alten Desktop-Verknüpfung. Dabei ist letztgenannter Aspekt problemlos umsetzbar.

So legen Sie eine Desktop-Verknüpfung unter Windows 8 an

Um eine Desktop-Verknüpfung unter Windows 8 zu erstellen, begeben Sie sich erst auf die Suche nach der gewünschten Anwendung. Entweder befindet sich diese in der Metro-Oberfläche. Oder aber Sie finden die ausführbare Exe-Datei im Dateiverzeichnis. Manövrieren Sie sich dazu einfach mit dem Explorer an die korrekte Stelle.

Sobald Sie die Kachel, Datei oder den gewünschten Ordner gefunden haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Daraufhin öffnet sich ein Untermenü, welches den Punkt "Senden an Desktop" anbietet. Klicken Sie darauf.

Wenn Sie sich nun zum Desktop begeben, werden Sie dort eine Verknüpfung mit eben diesem Programm oder Ordner vorfinden. Sie können sich also alle regelmäßig verwendeten Kacheln problemlos auf den Desktop legen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber