Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

eBay Fall eröffnen

Sie haben Probleme mit einem Käufer, weil er Ihnen beispielsweise die Zahlung verweigert? Oder einem Verkäufer der den von Ihnen ersteigerten Artikel nicht sendet? Mit dieser Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie einen Fall bei eBay eröffnen.

Anleitung

Schritt 1

Melden Sie sich auf der Webseite von eBay Webseite mit Ihrem Account an.

Schritt 2

Besuchen Sie nun diese Seite und wählen Sie die Optionen, die Ihr Problem beschreiben. Folgen Sie den Anweisungen von eBay. Daraufhin wird ein Fall eröffnet, bei dem Ihnen eBay hilft, Ihr Problem zu beseitigen.

Häufig gestellte Fragen

Fall schließen

Schritt 1

Dazu klicken Sie in "Mein eBay" auf den Reiter "eBay Konto".

Schritt 2

Klicken Sie nun in der linken Spalte auf "Probleme klären" und suchen daraufhin den entsprechenden Fall in der Liste der offenen Fälle aus.

Schritt 3

Anschließend klicken Sie rechts auf "Aktion" und wählen im Dropdown-Menü die Option "Gutschrift für Gebühren erhalten" und beantworten mit "Ja" oder "Nein". Um den Fall endgültig zu beenden, klicken Sie auf "Fall schließen".

Fristen für Verkäufer

Sollten Sie Probleme mit einem nicht bezahlten Artikel haben, melden Sie einen Fall frühestens 4 Tage und spätestens 32 tage nach Angebotsende. Daraufhin hat der Käufer mindestens 4 Tage Zeit, den Artikel zu bezahlen. Sie können sich allerdings auch mit dem Käufer in Verbindung setzen und eine andere Lösung finden - beispielsweise eine längere Zahlungsfrist. Diese sollte allerdings angemessen und begründet sein.

Fristen, um Fälle zu schließen

Der Fall darf frühestens 4 Tage nach Öffnen des Falls und spätestens 36 Tage nach Angebotsende geschlossen werden. Fälle können nicht wieder geöffnet werden. Falls Sie bereits einen Fall für einen Kauf oder Verkauf eröffnet haben, ist dies nicht wieder möglich. Schließen Sie Fälle also erst, wenn Ihr Anliegen komplett geklärt ist.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber