Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Facebook Freunde löschen

Kollegen, Vorgesetzte, Lehrer und Verwandte: Bei Facebook heißen sie alle „Freunde“. Dieser Bekanntenkreis muss nicht unbedingt alles lesen. Mit seinen Listen hat Facebook schon einiges dafür getan, ungewollte Mitleser entsprechend filtern zu können. Wenn es aber gar nicht anders geht, müssen „Freunde“ blockiert oder gelöscht werden. Dabei stellt sich die Frage, ob diese darüber benachrichtigt werden.

Facebook-Funktion: Freunde blockieren

Wenn Sie verhindern wollen, dass ein Facebook-Nutzer auch nur irgendetwas von Ihrem Profil sieht - also sowohl öffentliche Postings als auch, dass Sie überhaupt bei Facebook angemeldet sind - können Sie ihn blockieren. Blockieren beruht immer auf Gegenseitigkeit: Auch Sie können die Inhalte des blockierten Nutzers nicht sehen. Interaktionen mit gemeinsamen Freunden bleiben nicht aus: Sie können zwar die Beiträge der betreffenden Person nicht sehen, wohl aber, wenn dieser Person jemand antwortet. Entfernen Sie einen Nutzer von Ihrer Blockierliste, ist dieser nicht automatisch wieder mit Ihnen verbunden.

So blockieren Sie Facebook-Kontakte

  1. Öffnen Sie oben rechts das "Konto"-Menü und gehen Sie auf "Privatsphäre-Einstellungen".
  2. Dort klicken Sie den letzten Punkt "Blockierte Personen und Anwendungen" an beziehungsweise "Blockierungen verwalten".
  3. Im zweiten Menüpunkt, "Nutzer blockieren", geben Sie den Facebook-Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse der betreffenden Person ein und klicken auf "Blockieren".

Alternativ gehen Sie auf das Profil des zu blockierenden Nutzers, wählen das Menü oben rechts auf seiner Chronik und gehen auf "Diese Person melden/blockieren".

Werden blockierte Kontakte benachrichtigt?

Benachrichtigt werden blockierte Nutzer nicht. Hatten Sie vorher mit der Person zu tun, wird es ihr allerdings nicht mehr gelingen, Ihr Profil aufzurufen, Sie tauchen auch nicht mehr in Suchergebnislisten von Facebook auf. In dem Moment dürfte klar werden, dass Sie den User blockiert haben.

So löschen Sie Facebook-Freunde

  1. Um einen Freund oder eine Freundin auf Facebook zu entfernen, gehen Sie auf das Profil der betreffenden Person und fahren mit Ihrer Maus über das "Freunde"-Feld oben.
  2. Im Menü taucht der Punkt "Als FreundIn entfernen" auf. Ein gelöschter Freund wird nicht über das Entfernen benachrichtigt.

Facebook-Funktion: Listen anlegen und Kontakte gruppieren

Wenn es nicht nötig ist, einen Kontakt zu blockieren, Sie ihn als Freund aber auch nicht entfernen können, weil es beispielsweise Ihr Vorgesetzter ist, wird die Liste "Eingeschränkt" für Sie interessant:

  1. Rufen Sie Ihre Listen auf und gehen Sie auf "Eingeschränkt".
  2. Im rechten Menü können Sie nun jemanden zu dieser Liste hinzufügen - alternativ wählen Sie den Weg über das Profil der betreffenden Person, fahren wieder mit der Maus über das "Freunde"-Feld und fügen ihn zu dieser Liste hinzu.

Ein Vorteil der "Eingeschränkt"-Liste ist, dass nur öffentlich zugängliche Beiträge und Informationen angezeigt werden und die Person nicht erfährt, dass sie auf dieser Liste steht.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber