Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Firefox updaten

Immer wieder tun sich Sicherheitslücken im Firefox auf. Um diese zu schließen, sind Updates erforderlich, doch das Updaten ist nicht jedermanns Sache. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihren Firefox Browser schnell und einfach aktualisieren können.

Anleitung

Schritt 1

Öffnen Sie Firefox und klicken Sie oben links auf den orangen Firefox-Schriftzug. Falls Sie keinen orangen Schriftzug sehen, machen Sie bitte mit Schritt 5 weiter.

Schritt 2

Fahren Sie mit der Maus über den Menüpunkt "Hilfe" und klicken Sie in dem sich öffnenden Menü auf den Punkt "Über Firefox". Es öffnet sich ein neues Fenster.

Schritt 3

Falls eine Taste mit der Aufschrift "Nach Updates suchen" erscheint, klicken Sie diese an, in den meisten Fällen lädt Firefox das Update jedoch automatisch herunter. Warten Sie ab, bis das Update vollständig heruntergeladen ist und eine Taste mit der Beschriftung "Zum Abschließen des Updates jetzt neu starten" in dem neuen Fenster erscheint. Klicken Sie diese Taste an.

Schritt 4

Das Update wird nun durchgeführt. Nach dem Abschluss werden Sie eventuell gefragt, ob Sie Firefox im abgesicherten Modus starten oder ob Sie Firefox zurücksetzen möchten. Wir empfehlen Ihnen den abgesicherten Modus, da einige Ihrer Add-ons eventuell Probleme mit der neuen Firefox Version hervorrufen könnten. Im abgesicherten Modus sind keine Add-ons aktiviert, wodurch Sie testen können, ob die neue Version einwandfrei funktioniert. Wenn Sie bis hierhin alle Schritte befolgen konnten, ist das Update für Sie abgeschlossen und Sie können wieder sorgenfrei im Internet surfen. Falls Ihnen die aktuelle Version nicht gefällt oder Sie Probleme mit ihr haben, können Sie das Update rückgängig machen.

Schritt 5

Falls Sie keinen orangen Firefox-Schriftzug in der linken oberen Ecke sehen, dann liegt dies an Ihrer aktuellen Firefox Version. Klicken Sie in Firefox auf das Menüzeichen am rechten Rand. Das Menüzeichen besteht aus drei waagerechten, untereinander angeordneten Strichen. Es öffnet sich ein Menü.

Schritt 6

Klicken Sie auf das Fragezeichen am unteren Rand des Menüs und in dem folgenden Menü auf "Über Firefox". Fahren Sie nun mit Schritt 4 fort.

Häufig gestellte Fragen

Bleiben meine Lesezeichen nach dem Update erhalten?

Die Lesezeichen und auch die meisten anderen Einstellungen bleiben nach dem Update erhalten. Sie können Firefox jedoch auch zurücksetzen, wenn Sie danach gefragt werden. Wenn Sie diese Option wählen, gehen alle benutzerdefinierten Einstellungen verloren – auch die Lesezeichen.

Das Update bricht mit einer Fehlermeldung ab

Laden Sie die aktuellste Firefox Version herunter. Klicken Sie dazu auf das grüne Feld in der Mitte der Seite. Installieren Sie die neue Firefox Version anschließend durch Doppelklick auf die heruntergeladene Datei. Wichtig: Beachten Sie, dass Lesezeichen und andere Einstellungen in diesem Fall eventuell nicht übertragen werden und unwiderruflich verloren gehen könnten.

Muss ich eine alte Firefox Version zuerst löschen?

Nein, es ist grundsätzlich nicht nötig, die alte Firefox Version zu entfernen, da die manuelle Installation einer neueren Version in den meisten Fällen die Funktion eines Updates übernimmt.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber