Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Firefox zurücksetzen

Firefox macht einfach nicht, was er soll. Durch irgendeine Einstellung ist Ihr Browser unbenutzbar geworden. Also entschließen Sie sich, Firefox zurückzusetzen. Doch wie geht das? Hier erfahren Sie die schnellste und einfachste Möglichkeit. Ihr Firefox Profil wird automatisch in einem Ordner mit dem Namen "Alte Firefox-Daten" auf Ihrem Desktop gesichert, doch wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, alle Einstellungen, die Ihnen wichtig sind vor der Prozedur zu sichern.

Anleitung

Schritt 1

Öffnen Sie Ihren Firefox Browser und geben Sie in die Adresszeile "about:support" (ohne Anführungszeichen) ein. Es öffnet sich eine Seite, auf der Sie verschiedene Daten sehen und Einstellungen vornehmen können.

Schritt 2

Rechts oben auf der Seite sehen Sie eine Taste mit der Aufschrift "Firefox zurücksetzen". Klicken Sie diese Taste an. Es öffnet sich ein neues Dialogfenster.

Schritt 3

In dem Dialogfenster werden Sie gefragt, ob Sie sich sicher sind, dass Sie Firefox zurücksetzen wollen. Bestätigen Sie die Frage, indem Sie auf "Firefox zurücksetzen" klicken. In dem folgenden Fenster müssen Sie durch Druck auf "Fertigstellen" das Zurücksetzen beenden. Ihr Browser wird nun neu starten. Wenn Sie nach dem Neustart die Überschrift "Entschuldigung, das hätte nicht passieren dürfen" sehen, waren Sie erfolgreich.

Häufig gestellte Fragen

Sind meine Lesezeichen nach dem Zurücksetzen noch vorhanden?

Nein, Ihre Lesezeichen sind nach dem Zurücksetzen nicht mehr in Firefox vorhanden. Sie können die Lesezeichen allerdings vorher sichern. Alternativ können Sie die Lesezeichen nach dem Zurücksetzen aus dem Ordner "Alte Firefox-Daten", den Sie auf Ihrem Desktop finden, in den aktuellen Ordner Ihres Firefox-Profils kopieren. Den aktuellen Ordner finden Sie, indem Sie in Schritt 2 die Taste in der Zeile "Profilordner" der Tabelle "Allgemeine Informationen" anklicken. Die Taste trägt die Aufschrift "Ordner anzeigen".

Bleiben meine bestehenden Lesezeichen nach einer Wiederherstellung alter Lesezeichen bestehen?

Nein, dies ist nicht so. Neue Lesezeichen werden während des Wiederherstellungsprozesses überschrieben. Aus diesem Grund ist es wichtig, gesicherte Lesezeichen sofort nach dem Zurücksetzen zu importieren, da zu dem Zeitpunkt noch keine neuen Lesezeichen vorliegen.

Wie sichere ich meine Lesezeichen?

Schritt 1

Klicken Sie auf das Lesezeichen Symbol. Sie finden es oben rechts in Ihrem Firefox Browser neben dem Stern.

Schritt 2

Wählen Sie "Lesezeichen verwalten" und in dem sich öffnenden Fenster "Importieren und Sichern" aus.

Schritt 3

Klicken Sie in dem Dropdown-Menü auf "Sichern" und navigieren Sie in dem neuen Fenster an Ihren Speicherort. Um die Lesezeichen wiederherzustellen, klicken Sie auf das Lesezeichen-Symbol und anschließend auf "Lesezeichen verwalten".

Schritt 4

Wählen Sie "Importieren und Sichern" in dem Dropdown-Menü "Wiederherstellen" aus. Nun sehen Sie eine Liste mit Sicherungen, die teilweise automatisch angelegt wurden. Wählen Sie Ihre Sicherung aus und klicken Sie diese an.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber