Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Günstig in den USA-Urlaub – Tipps und Tricks für eine Amerika-Reise

Für die meisten Deutschen zählt ein Urlaub in den USA immer noch zu dem Traumzielen. Fast jeder träumt davon einmal in das Lad der unbegrenzten Möglichkeiten zu reisen. Dabei hat die USA viel zu bieten – von schönen Sandstränden in Kalifornien oder Florida, der beeindruckenden Metropole New York bis hin zu den vielen riesigen Nationalparks. Ein Urlaub in den USA kann sehr vielseitig sein und kann an die eigenen Reisewünsche und Interessen angepasst werden. Allerdings gibt es für die Reise in die USA ein paar grundlegende Dinge zu beachten. Denn ein Urlaub in die USA ist teuer. So haben wir für Sie ein paar Spartipps zusammengestellt, um ein gelungenen Urlaub ohne viel Geld in den USA zu erleben.

Tipp 1: Mit dem Mietwagen Amerika entdecken

Die USA ist riesengroß – so liegen interessante Wegpunkte oftmals viele Kilometer voneinander entfernt. Natürlich kann man diese Ausflugsziele auch mit dem Bus oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, allerdings kann dies bei einem Familienurlaub sehr stressig sein. Wer wirklich viel von den USA sehen will, sollte sich daher um einen Mietwagen bemühen. Die Plattform von Car Del Mar hält auch die USA eine Reihe von Mietwagen bereit, die direkt nach der Landung in Anspruch genommen werden können. Mit einem Mietwagen USA gelingt es so den Urlaub bequem und komfortabel zu gestalten. Denn der Weg zum Hotel und alle Ausflüge lassen sich mühelos planen und umsetzen. Besonders günstig wird der Mietwagen dabei, wenn schon vor dem Reiseantritt in Deutschland ein Mietwagen gebucht wird.

Tipp 2: Eigenes Smartphone in den USA verwenden

Fast jedes neue Smartphone-Modell lässt sich auch in den USA verwenden. Der Vorteil des eigenen Smartphones ist in den USA enorm. Denn durch aktuelle Navigationsapps lassen sich Ausflugsziele leicht und ohne Umwege erreichen. Damit lässt sich ein Menge Sprit und Zeit sparen. Zudem müssen Reisende nicht bei der Mietwagenfirma ein teures Navigationsgerät mitbuchen und können sich bequem auf ihr Smartphone verlassen. Außerdem hat jedes neuere Smartphone eine hochauflösende Kamera integriert. Diese kann sehr nützlich und praktisch sein, um ein paar Urlaubsschnappschüsse zu machen. Denn an vielen Ausflugszielen warten Fotografen auf Touristen, die zu meist überhöhten Preisen Bilder von Sehenswürdigkeiten anbieten.

Tipp 3: Örtlichen Supermarkt aufsuchen

Vor allem, wenn man mit der ganzen Familie in den USA unterwegs ist, kann die Verpflegung auf Dauer sehr teuer werden. Täglich in einem Restaurant essen zu gehen, kann demnach ganz schön an die Geldbörse gehen. So empfiehlt es sich einen örtlichen Supermarkt aufzusuchen, um sich mit verschiedenen Lebensmitteln und vor allem Wasser zu versorgen. Dies kann sehr viel Geld sparen.