Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

ICQ oder Skype?

Wer auf der Suche nach einem funktionalen und stabilen Messenger ist, um mit seinen Freunden in Kontakt zu bleiben, gelangt immer wieder an ICQ oder Skype. Doch welcher Messenger ist besser? Skype oder ICQ? Wir geben eine Entscheidungshilfe.

Wer auf der Suche nach einem Messenger ist, kommt um Skype sowie ICQ nicht herum. Die beiden Anwendungen sind bereits seit Jahren auf dem Markt und haben sich etabliert.

Doch beide Programme bieten gewisse Vor- und Nachteile, die Sie beim Einsatz bedenken sollten. Wir fassen zusammen, für wen sich ICQ oder Skype mehr oder weniger eignet.

Zielgruppe beider Messenger

Die Frage nach einer Zielgruppe ist im Falle von Skype sowie ICQ im Laufe der Zeit verschwommen. Klar ist zwar, dass ICQ für eine jüngere Zielgruppe ausgelegt war, doch auch Skype hat sich mehrfach aufgefrischt.

Dadurch stellt sich die Situation so dar, dass es keine "echte" Zielgruppe für die beiden Dienste mehr gibt. Zumindest nicht im eigentlichen Sinne. Die Zielgruppe definiert sich heute eher über den gebotenen Funktionsumfang der beiden Software-Anwendungen.

Funktionsumfang von Skype und ICQ im Vergleich

Vergleicht man Skype und ICQ miteinander, gelangt man heute nur noch zu einer ganz klaren Trennung.

Mit Skype ist es Ihnen möglich, nicht nur mit Kontakten in Ihrer Freundesliste zu chatten oder zu telefonieren. Sie können mit dem Programm auch Anrufe ins Orts- oder Handynetz, ins Nachbarland oder sogar in einen anderen Kontinent abwickeln, wie wir in einem anderen Ratgeber erklären.

Dazu bietet Ihnen Skype günstige Tarife sowie Pakete, mit denen vor allem Telefongespräche ins Ausland häufig deutlich günstiger sind als über die normale Telefonverbindung.

ICQ muss in diesem Bereich zurückstecken. Im Herzen ist das Programm ein Messenger für die Kommunikation mit Kontakten auf der Freundesliste. Video- und Audiochats sind zwar wie bei Skype auch hier möglich, doch Telefongespräche gehören nicht zum Portfolio. Dafür ist ICQ aber auch nicht gedacht.

Chat-Funktionen im Detail

ICQ als auch Skype punkten mit einer zentralen Chat-Funktion. Hierbei können Sie Textnachrichten versenden, wie Sie es aus Chat-Anwendungen im Netz kennen.

Beide Anwendungen bieten hierbei Zusatzfunktionen wie etwa Smilies oder sonstige Animationen.

Ebenfalls ist ein Video- sowie Audio-Chat verfügbar, mit dem Sie dem getippe auf der Tastatur aus dem Weg gehen können.

Gaming mit ICQ und Skype

Instant-Messenger kommen heute nicht mehr nur mit einer Chat-Funktion aus. Auch Spiele sollen zur Verfügung stehen. Bei ICQ und Skype ist dies der Fall.

Beide Programme bieten eine vielfältige Auswahl an Spielen die Sie entweder alleine oder aber auch mit Personen aus Ihrer Kontaktliste spielen können.

Entscheidungshilfe: ICQ oder Skype, was ist besser?

Wie man erkennen kann, ist es nicht möglich eine klare Abgrenzung zwischen ICQ und Skype zu treffen. Beide Programme bieten einen identischen Kern an Funktionen. Unterschiede finden sich nur bei den Details.

Dennoch kann man im Hinblick auf eben diese Feinheiten eine Empfehlung aussprechen.

Wenn Sie primär mit Kontakten chatten wollen, sei es per Textnachricht, Video oder Audio, wenn Sie Dateien direkt übertragen wollen und eine Verknüpfung mit anderen Sozialen Netzwerken für Sie eine große Rolle spielt, dann sollten Sie zu ICQ greifen.

Wenn Ihr primäres Interesse an der Video- und Audiokommunikation mit Ihren Mitmenschen liegt und Sie auch Telefongespräche mit Personen führen wollen, die im Ausland sind, dann ist Skype das Mittel der Wahl. Auch eine aktuelle Umfrage bestätigt dies - 91 Prozent der Nutzer führen Videotelefonate über Skype, wie auch rautemusik.fm berichtet.

Der Mittelweg: ICQ und Skype parallel testen

Falls Sie sich trotz allem nicht entscheiden können, greifen Sie doch einfach zum Mittelweg. Installieren Sie sich Skype sowie ICQ auf Ihrem PC oder Mac und testen Sie beide Anwendungen ausgiebig.

Vielleicht kristallisiert sich dabei kein Favorit heraus, doch das ist mitunter auch nicht notwendig.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber