Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

iPhone mit iTunes verbinden

Sie wollen ein Backup des iPhones auf Ihrem Computer speichern oder einen Film auf Ihr Smartphone übertragen? iTunes ist Ihnen dabei eine praktische Hilfe. Doch bevor Sie diese nutzen können, müssen Sie das Gerät mit der Software verbinden. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert und worauf Sie achten müssen.

Anleitung

Schritt 1

Starten Sie iTunes auf Ihrem Computer. Sollten Sie das Programm noch nicht installiert haben, können Sie es hier kostenlos herunterladen. 

Schritt 2

Verbinden Sie nun Ihr iPhone per USB-Kabel mit dem Computer. Warten Sie dann einen Moment ab, bis das iPhone in iTunes oben rechts eingeblendet wird.

Schritt 3

Beim ersten Anschließen müssen Sie die Vertrauenswürdigkeit des Computers bestätigen. Hierfür entriegeln Sie das iPhone. iTunes wird daraufhin erkennen, dass das Smartphone über Ihren Computer verwaltet werden darf.

Schritt 4

Sie haben nun das iPhone mit iTunes verbunden. Sie können das Gerät per Mausklick auswählen und dann individuelle Einstellungen für die nächste Synchronisation auswählen.

Häufig gestellte Fragen

iTunes erkennt mein iPhone nicht

Überprüfen Sie alle Verbindungen. Häufig sind defekte USB-Ports für den Fehler verantwortlich. Sie können den Fehler überprüfen, indem Sie alle verfügbaren Ports nacheinander testen.

Muss das iPhone aufgeladen sein? 

Das ist nicht notwendig. Das iPhone wird per USB-Anschluss vom Computer geladen. Sie können es also auch mit einem komplett leeren Akku verbinden. Warten Sie, bis das Gerät wieder starten kann. Nun wird es auch in iTunes angezeigt.

Was ist bei einem beschädigten USB-Kabel zu tun?

Die Ummantelung von Apples iPhone-Ladekabel reißt leider schnell. Sie können das Kabel zwar weiterhin zur Verbindung mit iTunes nutzen, sollten es jedoch bei nächster Gelegenheit gegen ein neues Kabel ersetzen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber