Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Übersicht der Alternativen zu HideMyAss

Übersicht der Alternativen zu HideMyAss

Neben HideMyAss gibt es eine Vielzahl weiterer Webproxies, die einen vergleichbaren Service und Leistungsumfang bereitstellen. Auf welches der Angebote Sie zugreifen, obliegt somit also Ihren persönlichen Präferenzen sowie der angesteuerten Zielseite.

Es ist beispielsweise ratsam, einen US-amerikanischen Webproxy-Anbieter zu nutzen, wenn Sie eine Seite besuchen möchten, die IP-Adressen außerhalb der USA filtert. Zusätzlich sollten Sie nach Möglichkeit immer auf namhafte Anbieter ausweichen, die auch eine kostenpflichtige Variante anbieten. Hier ist das Risiko, dass der kostenlose Dienst plötzlich eingestellt wird, eher gering.

Kostenlose Alternativen zu HideMyAss

  • anonymouse.org - Der Webproxy von Anonymouse ist bereits seit Jahren im Netz vertreten und neben HideMyAss eines der attraktivsten kostenlosen Angebote.
  • sitegetter.net - Ein Webproxy-Angebot mit schlichter Darstellung und ohne Zusatzfeatures.
  • megaproxy.com - Guter Webproxy jedoch mit gewöhnungsbedürftiger Zusatzoptik in der kostenlosen Variante.
  • vtunnel.com - Getunnelte Verbindungen zu Seiten, die sonst nicht zugänglich wären. Bemerkenswert zügig beim Aufbau der Seiten.
  • proxypronto.com - Webproxy-Angebot bei dem der Name bereits Programm ist. Seiten laden hier ebenfalls sehr schnell. Zusatzfeatures runden das Angebot ab.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber