Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Lieferzeit von Amazon

Amazon als größter Versandhändler bietet sehr gute Lieferzeiten, die sich jedoch manchmal stark voneinander unterscheiden können. Woran das liegt, erklären wir hier.

Lieferzeit von Amazon

Wer bei Amazon bestellt, erhält seine Ware meist sehr schnell. Mitunter sind aber auch erhebliche Wartezeiten anzutreffen. Die Gründe für längere Lieferzeiten sind dabei meist sehr unterschiedlich. Grundsätzlich liefert Amazon Ware aus den eigenen Lagern binnen kürzester Zeit, im Regelfall in zwei Werktagen.

Lieferzeit von Händlern des Marketplace

Die Lieferzeiten können von den üblichen zwei bis drei Tagen abweichen, wenn die Ware nicht von Amazon selbst, sondern von einem Partner verschickt wird. Diese arbeiten mitunter mit deutlich längeren Lieferzeiten, die jedoch vor der Bestellung angegeben werden. Ob eine Bestellung von einem anderen Anbieter geliefert wird, lässt sich vor Absendung der Bestellung im Warenkorb überprüfen. Ist dies der Fall, wird dies entsprechend vermerkt.

Lieferzeit mit Amazon Prime

Mit Zusatzoptionen wie Amazon Prime beschleunigen Sie die Lieferzeit erheblich. Durch Amazon Prime erwirbt man die Möglichkeit, Produkte binnen 24 Stunden nach Hause geliefert zu bekommen. Für Studenten ist dieser Service ein Jahr lang völlig kostenlos. Zu beachten ist, dass Amazon Prime nicht bei allen Produkten genutzt werden kann - zum Beispiel wenn diese von Händlern des Marketplace oder von Drittanbietern stammen. Lohnt sich Amazon Prime?

Wie sicher sind die angegebenen Lieferzeiten?

Grundsätzlich ist auch zu beachten, dass Amazon sehr stark auf die Einhaltung der angezeigten Lieferzeiten achtet. Dementsprechend sind diese Werte auch besonders verlässlich. Wer also bei Amazon ein Produkt bestellt, und dabei eine Lieferzeit von einer Woche mitgeteilt bekommt, kann auch mit der Lieferung binnen einer Woche fest rechnen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber