Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Mail delivery failed

Wer regelmäßig E-Mails verschickt, hat das Problem sicherlich schon einmal erlebt. Nach wenigen Sekunden oder Minuten liegt eine E-Mail im Posteingang, die vom Scheitern der Mailzustellung berichtet. Es gibt zahlreiche Ursachen dafür. Wir nennen Ihnen die Wichtigsten.

Ein Klick auf "Absenden" und schon sollte die E-Mail verschickt sein. Falsch gedacht. In manchen Fällen taucht wenig später eine besondere Mail im eigenen Posteingang auf - Betreff: "Mail delivery failed". Die verschickte E-Mail konnte also nicht zugestellt werden.

Viele Nutzer sind häufig ratlos, wieso die Zustellung gescheitert ist. Durch verschiedene Fehlerszenarien wird die Ursachen-Suche auch nicht erleichtert. Wir zeigen Ihnen daher die klassischen und am häufigsten auftretenden Fehler.

Falsche Mail-Adresse

Sie waren in Eile, haben die Mail-Adresse nur schnell so dahingetippt oder haben versehentlich einen Buchstaben beim Empfänger gelöscht? Egal was es ist: Meistens kann eine E-Mail dann nicht zugestellt werden, wenn die E-Mail-Adresse des Empfängers falsch ist - etwa weil Sie sich vertippt haben.

Prüfen Sie, ob die Adresse des Empfängers auch korrekt ist. Vor allem wenn Sie diese von einem Schriftstück abtippen. Ohne richtige E-Mail-Adresse können Nachrichten nur zurückkommen.

E-Mail-Adresse existiert nicht mehr

Sie haben schon seit Monaten keine E-Mail mehr an diese Adresse versandt? Dann ist es ebenfalls nicht unwahrscheinlich, dass die Adresse mittlerweile gelöscht wurde. Vielleicht war sie dem Besitzer zu sehr von Spam überlaufen, vielleicht hat er sich aber einfach eine neue E-Mail-Adresse zugelegt.

Übergroße Anhänge

Der Empfänger Ihrer E-Mail hat ein Postfach bei einem kostenlosen E-Mail-Anbieter. Sie möchten Ihrer E-Mail einen Anhang mit 50 MB beilegen. Vergessen Sie das ganz schnell wieder!

Zwar gibt es einige kostenlose Anbieter, die Ihren Kunden große Postfächer bereitstellen. Einige begrenzen das Postfach jedoch auf wenige Megabyte. Da Ihr Anhang zu groß ist, kann die Mail nicht zugestellt werden. Und wandert folglich zurück zu Ihnen.

Ein volles Postfach

Mit der Begrenzung der Postfachgröße geht noch ein anderes Problem einher. Wenn der Empfänger den Posteingang nicht regelmäßig leert, ist er irgendwann vollständig gefüllt.

Die Konsequenz: Keine einzige E-Mail geht mehr beim Empfänger ein, da im Postfach dafür kein Speicherplatz bereitsteht.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber