Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

nslookup

Es gibt verschiedenste Gründe, weshalb die IP-Adresse einer Domain ermittelt werden muss. Mit dem nslookup Befehl ist dies ganz einfach möglich. Das Beste daran ist jedoch: Der Befehl steht für Windows, Mac als auch Linux zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihn einsetzen können.

Wie lautet die IP-Adresse hinter einer bekannten Domain? Auf den ersten Blick scheint diese Information nur schwer zu ermitteln sein. Doch mit nslookup ist dies alles kein Problem. Die Gründe zur Ermittlung einer IP-Adresse können vielfältig sein. Beginnend bei Neugier bis hin zu der Frage, wo sich der Server befindet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nslookup für Windows, Mac und Linux einsetzen.

nslookup unter Windows

Starten Sie die Kommandozeile. Am schnellsten geht dies, wenn Sie nach einem Klick auf Start in die Schnellstart-Leiste "cmd" eingeben und "Enter" drücken. Bei alten Windows-Versionen klicken Sie zuerst auf "Ausführen" und geben dort "cmd" ein. Danach öffnet sich das Kommandozeilen-Fenster.

Geben Sie nun folgenden Befehl ein: nslookup google.de - Die Domain kann beliebig ausgetauscht werden.

Nach einigen Augenblicken erhalten Sie eine Anzeige, unter welcher IP-Adresse Sie die eingegebene Domain finden.

nslookup unter Mac

Auch bei einem Mac müssen Sie zuerst das Kommandozeilen-Fenster starten. Dies trägt hier den Namen Terminal. Starten Sie das Terminal über einen Klick und geben Sie im Anschluss folgenden Befehl ein: nslookup test.de

Auch hier erhalten Sie - ähnlich wie bei Windows - nach wenigen Sekunden eine Anzeige, die Sie über die IP-Adresse des Ziels informiert.

nslookup unter Linux

Auch bei einem PC mit dem Betriebssystem Linux gestaltet sich das Herausfinden einer IP-Adresse sehr einfach. Nachdem Sie die Kommandozeile in Linux geöffnet haben, geben Sie dort den identischen Befehl ein wie bei Mac oder Windows: nslookup techfacts.de

Auch hier erhalten Sie sodann nach einigen Augenblicken die IP-Adresse der Domain angezeigt.

Kann nslookup noch mehr?

Ja, der nslookup-Befehl unterstützt diverse Parameter, über die Sie noch einige weitere Funktionen ergänzen können. So lassen sich etwa über bestimmte Parameter gezielt Informationen etwa zum MX-Record (Mail) herausfinden.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber