Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Was ist Paysafecard?

Wer im Netz sicher und ohne Angabe von Kontodaten bezahlen will, kann auf eine Vielzahl von Bezahlmöglichkeiten zurückgreifen. Eine davon ist die sogenannte Paysafecard. Mit diesen Karten können Sie bei verschiedenen Online-Shops bequem bezahlen. Wir stellen Ihnen die Bezahlmöglichkeit im Detail vor.

Paysafecard ist ein Zahlungsmittel, mit dem Sie sicher und bequem Ihre Online-Einkäufe begleichen können. Der Bezahlservice ist dabei einer der ältesten innerhalb der EU und nicht zuletzt deshalb als besonders sicher und qualitativ hochwertig zu betrachten.

Wie bezahle ich mit Paysafecard?

Um Paysafecard als Bezahlungsmöglichkeit zu nutzen, müssen Sie sich zuerst auf der Homepage des Online-Zahlungsdienstleisters registrieren. Dieser Vorgang geht sehr schnell und einfach. Sobald Sie registriert sind, können Sie Ihr Benutzerkonto von Paysafecard benutzen, um damit in diversen Online-Shops zu bezahlen.

Im Vorfeld müssen Sie Ihre Paysafecard-Konto jedoch mit Geld aufladen. Der Name ist dabei Programm: Ihr Paysafecard-Konto laden Sie nämlich über eine Karte mit einem 16-stelligen Nummerncode auf. Das Prinzip ist dabei vergleichbar mit Handy-Prepaid-Karten.

Wo bekomme ich eine Prepaid Paysafecard?

Die Prepaid-Karten von Paysafecard sind in vielen Geschäften erhältlich. Hierzu zählen vor allem die großen Drogerieketten wie etwa Rossmann oder DM. Darüber hinaus verfügen diverse gut sortierte Einzelhändler über die Prepaid-Karten von Paysafecard. Falls Sie außerhalb regulärer Öffnungszeiten eine Paysafecard benötigen, empfiehlt sich eine Fahrt zur nächsten Tankstelle. Häufig bieten nämlich auch diese die Paysafecard zum Verkauf an.

In welchen Preisabstufungen gibt es die Paysafecard

Wie bei Prepaid-Karten für Ihr Handy ist die Paysafecard in verschiedenen preislichen Abstufungen erhältlich. Diese liegen aktuell bei 25, 50 und 100 Euro.

Wie lade ich mein Benutzerkonto bei Paysafecard auf?

Sobald Sie eine Paysafecard in einem Geschäft erworben haben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Loggen Sie sich online mit Ihrem Benutzerkonto bei Paysafecard ein.
  • Sobald Sie eingeloggt sind, wählen Sie den Menüpunkt für die Eingabe der 16-stelligen Aufladenummer Ihrer Paysafecard.
  • Rubbeln Sie nun auf der Rückseite Ihrer Paysafecard das verdeckte Zahlenfeld vorsichtig mit einer Münze frei, bis Sie alle Zahlen problemlos erkennen können.
  • Geben Sie Ihre 16-stellige Aufladenummer nun in das dafür vorgesehen Feld auf der Homepage von Paysafecard ein.
  • Bestätigen Sie Ihre Eingabe durch einen Klick und warten Sie die Aufladebestätigung ab.
  • Sobald Sie die Aufladebestätigung erhalten, wurde Ihrem Paysafecard-Konto der Betrag gutgeschrieben, dem die gekaufte Prepaid-Paysafecard entsprochen hat. Sie können nun problemlos online damit einkaufen.

In welchen Online-Shops kann ich mit Paysafecard bezahlen?

Paysafecard ist mittlerweile in zahlreichen Online-Shops als Zahlungsmittel akzeptiert. Zu den bekanntesten gehören hier vor allem der Online-Versandhandel Amazon. Darüber hinaus akzeptieren aber noch viele weitere Shops, insbesondere im Bereich Online-Wetten sowie Online-Gaming die Paysafecard als zuverlässiges Zahlungsmittel.

Auch im Bereich Internet greifen viele Dienstleister auf Paysafecard zurück. So bietet der Internet-Telefoniedienst Skype die Möglichkeit, über die Paysafecard gebuchte Dienste zu begleichen. Durch die breite Nutzung von Skype ist Paysafecard hier eine echte Zahlungsalternative für Nutzer, die Ihre Kreditkarten oder Kontodaten nicht einfach so bereitstellen wollen.

Zu den bekanntesten Shops zählen unter anderem:

  • spin.de
  • rapidshare.com
  • usebits.com
  • steam.com

Wie bezahle ich mit der Paysafecard?

Je nach Shop unterscheidet sich der Bezahlvorgang mit der Paysafecard geringfügig. Im Wesentlichen ähneln sich die Schritte jedoch. Um mit Ihrem Paysafecard-Account eine Online-Bestellung zu bezahlen, müssen Sie Ihr Konto im Vorfeld mit einer Prepaid-Paysafecard aufgeladen haben. Wenn Sie das bereits erledigt haben, gehen Sie nun wie folgt vor:

  • Besuchen Sie den Online-Shop Ihrer Wahl und tätigen Sie Ihren Einkauf wie gewohnt.
  • Sobald alle Produkte im Warenkorb sind, gehen Sie zur virtuellen Kasse und führen Sie alle Phasen durch, die zum Abschluss der Bestellung notwendig sind.
  • Sobald Sie bei den Bezahlmethoden angelangt sind, wählen Sie die Methode "Paysafecard" aus. Gehen Sie anschließend im Bestellprozess einen Schritt weiter.
  • Sie werden nun entweder in diesem Hauptfenster oder über ein separat aufspringendes Fenster gebeten, sich in Ihrem Paysafecard-Account einzuloggen, damit Ihr Einkauf damit verifiziert werden kann.
  • Loggen Sie sich ein und warten Sie die Paysafecard-Bestätigung Ihres Einkaufs ab. Sobald Sie diese erhalten haben, ist Ihr Einkauf bezahlt und wird vom Dienstleister schnellstmöglich versandt beziehungsweise bereitgestellt. Der Betrag wird Ihrem Paysafecard-Konto ebenfalls zeitnah abgezogen.

Welche Gebühren fallen mit der Paysafecard an?

Die Nutzung der Bezahlvariante Paysafecard ist für den Nutzer der Paysafecard vom Kaufpreis der Karte abgesehen völlig kostenlos. Es fallen jedoch im Falle einer Erstattung Gebühren von 7,50 Euro sowie weitere 2 Euro für jeden Monat an, an dem das Guthaben nicht innerhalb einer bestimmten Frist ausgegeben wurde.

Welche Einschränkungen hat die Paysafecard?

Wenn Sie sich erstmalig für die Paysafecard registrieren, erhalten Sie den Benutzerstatus "Standard". Dieser Status ermöglicht Ihnen, pro Monat maximal 100 Euro aufzuladen und Transaktionen im Wert von 100 Euro durchzuführen.

Für die meisten Kaufwünsche ist dieser Betrag völlig ausreichend. Unter Umständen kann dieser Betrag jedoch zu einschränkend sein. Er gewährt Ihnen jedoch auch Sicherheit, da Sie somit im Falle eines Betrugsversuchs ebenfalls nicht mehr als 100 Euro verlieren können.

Sollten Sie dennoch größere Transaktions- und Aufladesummen benötigen, können Sie den Status "Unlimited" beantragen. Das ist über Ihr persönliches Paysafecard-Konto möglich. Dort müssen Sie sich lediglich die relevanten Antragsformulare ausdrucken und diese mit Ihrem Lichtbildausweis von einem Postmitarbeiter verifizieren lassen.

Nach einigen Tagen erhöht Paysafecard dann Ihren Status. Ab diesem Zeitpunkt können Sie theoretisch endlos große Beträge auf Ihr Konto laden, das Transaktionslimit wird auf 1.000 Euro pro Monat fixiert.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber