Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

PNG in JPG umwandeln

JPG Dateien sind weit verbreitet und haben den Vorteil, dass sie sich durch ihre komprimierte Form schneller zu versenden lassen. Da kann es manchmal sinnvoll sein, ein anderes Bildformat wie zum Beispiel eine PNG-Datei in eine JPG umzuwandeln. Wie das funktioniert erklären wir Ihnen in nur 2 Schritten.

Anleitung

Schritt 1

Wählen Sie die Datei, die Sie umwandeln wollen mit einem Rechtsklick aus. Klicken Sie auf "Öffnen mit" und lassen Sie sich das Bild mit dem Windowsprogramm "Paint" anzeigen.

Schritt 2

Klicken Sie unter Paint auf "Speichern unter" und ändern Sie das Dateiformat auf JPEG. Wenn Sie jetzt auf Speichern klicken, haben Sie Ihre PNG-Datei in eine JPG-Datei umgewandelt.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich mir Paint runterladen?

Nein, auf einem Rechner mit dem Betriebssystem Windows ist Paint immer schon vorhanden. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie sich Paint hier kostenlos herunterladen.

Welche weiteren Vorteile hat eine JPG-Datei?

Neben dem schnelleren Versenden hat eine JPG noch den Vorteil, dass Sie allgemein gebräuchlich als Bildformat ist, somit wird Sie von jedem Betriebssystem unterstützt und kann somit überall geöffnet werden.

Welche Nachteile hat eine JPG-Datei?

Durch die Komprimierung der Datei kommt es zu einem Qualitätsverlust, der sich häufig stark bemerkbar macht. Desweiteren sind die Farbübergänge nicht so qualtitativ hochwertig wie bei anderen Bildformaten.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber