Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Pokémon für PC

Obwohl der erste Release von Pokémon bereits Jahre zurückliegt, genießt das Spiel gerade bei Kindern noch immer eine große Beliebtheit. Wer die Games für PC sucht, wird jedoch enttäuscht. Wir zeigen Ihnen, für welche Konsolen Sie Pokémon erhalten können und welche Alternativen es gibt.

Die Pokémon haben seit Ihrer ersten Veröffentlichung einen großartigen Erfolg feiern können. Zwar ist dieser inzwischen wieder abgeflacht. Doch gerade bei Kindern erfreut sich die Spielreihe einer unglaublichen Beliebtheit. Nicht zuletzt, weil es nach wie vor Fortsetzungen und Weiterentwicklungen gibt.

Gibt es Pokémon offiziell für PC?

Trotz des durchschlagenden Erfolgs der Pokémon-Reihe ist diese leider nie offiziell für den PC erschienen, wie sich auch der Übersicht auf pokefans.net entnehmen lässt. Lediglich auf Konsolen wie etwa der Nintendo Wii, dem GameBoy und einigen weiteren Nintendo-Produkten sind die Pokémon Spiele erhältlich.

Eine Umsetzung als PC Variante ist nicht geplant und wird wohl auch nicht mehr realisiert werden, da die Spielereihe inzwischen für die Konsolen etabliert ist.

Welche Alternativen gibt es?

Wer Pokémon trotz der nicht vorhandenen Releases für PC an eben diesem Gerät spielen will, kann natürlich auf alternative Wege zurückgreifen. Denkbar und im Netz auch anzutreffen sind hier sogenannte Emulatoren und die dazugehörigen Roms.

Bei Emulatoren handelt es sich um kleine Programme, die vereinfacht ausgedrückt eine Konsole am PC emulieren - also nachahmen. Die Programme versuchen also die Funktionalität einer N64 oder eines GameBoy nachzuahmen, was meist auch relativ gut gelingt. Gepaart mit der passenden Rom-Datei, welche das eigentliche Spiel beinhaltet, lassen sich somit Konsolen-Spiele am PC emulieren.

Der Haken an der Sache: Zwar sind nicht alle Emulatoren illegal. Doch gerade Emulatoren die den urheberrechtlich geschützten Quellcode beliebter Spielekonsolen zur Emulierung verwenden, sind rechtlich fragwürdig.

Was sind die sogenannten Roms?

Bei Roms (Rom-Dateien) handelt es sich um das eigentliche Spiel. Sie müssen diese Rom-Dateien im Emulator laden, um das entsprechende Spiel spielen zu können. Doch auch hier existiert die Problematik, dass die Rom-Dateien Kopien urheberrechtlich geschützter Spiele sind. Auch als private Sicherheitskopie sind diese Dateien nicht anzusehen. Folglich begehen Sie beim Download derartiger Dateien eine Urheberrechtsverletzung.

Welche Alternativen gibt es?

Die Situation ist durchweg verzwickt. Kurz ausgedrückt: Sie haben keine legale Möglichkeit, Pokémon legal am PC zu spielen. Egal welche vermeintlich sicheren Optionen Ihnen im Netz offeriert werden.

Die einzig echte Alternative ist es also, in eine Konsole von Nintendo sowie die Original-Spiele der Pokémon-Reihe zu investieren.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber