Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Sponsored Surf

Ihnen ist Ihr bisheriger Smartphone Tarif zu teuer oder beinhaltet nicht genug Leistungen für den Preis? Sie möchten günstig telefonieren aber gleichzeitig immer wieder im Internet surfen? Dann ist Sponsored Surf von Netzclub unter Umständen der passende Mobilfunk-Anbieter für Sie. Wir stellen das Angebot im Detail vor.

Sie besitzen bereits einen Prepaid-Handytarif, sind mit diesem jedoch unzufrieden? Mitunter liegt es daran, dass bei vielen Prepaid-Tarifen eine Internet-Flat extra gebucht werden muss. Und die wird häufig richtig teuer. Der Sponsored Surf Basic Tarif von Netzclub ist hier vielleicht die beste Lösung für Sie.

Was ist Netzclub?

Netzclub ist Anbieter eines werbefinanzierten Prepaid-Tarifs mit der Bezeichnung "Sponsored Surf". Der Anbieter gehört dabei zu Telefónica Germany, was bedeutet, dass Sie sich im O2-Netz bewegen. Darauf aufbauend können Sie die Netzabdeckung abschätzen.

Wie finanziert sich Netzclub?

Netzclub finanziert sich in erster Linie natürlich durch den ganz gewöhnlichen Preis pro Gesprächsminute oder SMS, der derzeit bei 9 Cent liegt. Die Internet-Flatrate im Sponsored Surf Basic Tarif wird durch die Werbepartner finanziert. Das bedeutet, dass Netzclub eine begrenzte Menge an Werbung übermittelt. Dafür ist das Surfen im Netz kostenlos.

Wo sehe ich die Werbung und wie viel?

Netzclub übermittelt die Werbung per E-Mail, SMS oder MMS. Sie müssen also nicht mit störenden Einblendungen beim Surfen im Netz rechnen. Pro Monat ist die Zahl der Nachrichten auf maximal 30 Stück begrenzt. Das bedeutet also, dass Sie pro Tag höchstens eine Nachricht erhalten werden. Insgesamt betrachtet scheint dies eine recht überschaubare Belastung mit Werbung zu sein, verglichen mit der Leistung.

Welche Werbung erhalte ich?

Die eingehende Werbung kann sich auf unterschiedliche Branchen beziehen. Dabei muss es nicht nur Werbung für ein neues Produkt sein. Auch Rabatte oder Gutscheincodes können unter den eingehenden Werbenachrichten sein. Die Werbung bringt Ihnen also im besten Fall sogar noch weitere Vorteile, falls Sie sich für eines der beworbenen Produkte interessieren.

Wie viel MB sind in der Flatrate inklusive?

Die Internet Flatrate im Tarif Sponsored Surf Basic umfasst insgesamt 100 MB pro Monat. Auf den ersten Blick mag dies nicht nach sonderlich viel klingen. Wer jedoch mit einem Prepaid-Handy unterwegs ist, surft meist sowieso nur selten mit dem Handy im Netz. Dementsprechend können 100 MB mit HSDPA für viele völlig ausreichend sein.

Zudem muss man beachten, dass die Flatrate nach erreichen des Ziels von 100 MB nicht abgeschaltet wird. Vielmehr sinkt - wie bei anderen Anbietern auch - lediglich die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Das Abfragen von E-Mails oder die Nutzung von WhatsApp ist damit noch immer problemlos möglich.

Kann ich das Volumen upgraden?

Ja. Gegenwärtig läuft wieder eine Aktion, bei der Sie kurzfristig ein zusätzliches Surfvolumen von 300 MB erhalten können. Dazu müssen Sie lediglich einen Bekannten oder Freund von Netzclub überzeugen. Das Zusatzvolumen ist nach erfolgreicher Freischaltung jedoch nur einen Monat lang gültig.

Bleibt die Internet Flatrate immer kostenlos?

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei Sponsored Surf Basic um einen Prepaid-Tarif, bei dem Sie für Gesprächsminuten oder SMS bezahlen müssen. Die Kosten hierfür bewegen sich mit 9 Cent im üblichen Rahmen. Die Internet Flatrate soll auch weiterhin kostenlos bleiben. Netzclub selbst existiert bereits seit einigen Jahren ohne Probleme. Es ist also davon auszugehen, dass das Angebot auch noch weiterhin besteht.

Sollte es wieder erwarten Probleme geben, können Sie jedoch damit rechnen, dass man Sie frühzeitig darüber informiert.

Wie gut ist das Netz von Netzclub?

Netzclub gehört zu Telefónica Germany. Ihr Smartphone wählt sich somit in das Netz von O2 ein. Sollten Sie bereits jetzt das O2 Netz nutzen und damit unzufrieden sein, ist dieser Anbieter keine Lösung.

Diverse Tests haben jedoch hervorgebracht, dass das Netz von O2 sich durchaus mit den Netzen von D1 oder D2 messen kann. Sie greifen hier also auf ein leistungsstarkes Angebot zurück.

Details zum Tarif "Sponsored Surf Basic"

Im Detail ist der Tarif "Sponsored Surf Basic" recht schnell und einfach erklärt. Es handelt sich hier um einen Prepaid-Tarif. Dementsprechend müssen Sie keine Angst wegen einer monatlichen Grundgebühr besitzen. Auch ein monatlicher Mindestumsatz ist nicht vorgeschrieben.

Telefonieren sowie SMS in alle deutschen Netze sowie ins Festnetz kosten Sie immer 9 Cent pro Minute beziehungsweise SMS.

Darüber hinaus fallen keine weiteren Kosten an. Die Internet Flatrate ist völlig kostenlos. Ebenso das Abfragen der Mailbox.

Wer gerne viele SMS schreibt, kann zum regulären Tarif ein SMS-Flat Paket hinzubuchen. Für 3,95 Euro erhaltet Ihr insgesamt 100 SMS. Das Paket hat dabei eine Laufzeit von einem Monat und verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat, wenn ausreichend Guthaben auf dem Smartphone vorhanden ist.

Fallen Kosten für Versand und Freischaltung an?

Nein. Der Tarif Sponsored Surf Basic kommt mit keinen versteckten "Freischaltkosten". Sobald Sie Ihre SIM-Karte bestellt haben, gelangt diese kostenlos per Post zu Ihnen nach Hause. Im Anschluss daran müssen Sie die Karte nur noch freischalten und mit Guthaben aufladen, um Telefonieren und Surfen zu können.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber