Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Tolino Shine

Seit einiger Zeit ist mit dem Tolino Shine eine echte Alternative zu Amazons Kindle und weiteren E-Book-Readern am Markt. Doch wie gut ist der Reader mit dem offenen System? Ob es sich beim Tolino um eine echte vollwertige Konkurrenz handelt, erfahren Sie hier.

Die deutsche E-Book-Landschaft ist sehr einseitig aufgestellt. Zumindest wenn man in Richtung potenzieller Lesegeräte von eBooks blickt. Neben Amazons Kindle wird es schnell düster, wenn es um vollwertige und günstige Alternativen geht. Der Tolino Shine will dem Marktführer Amazon nun durch einige raffinierte Umsetzungen den Markt streitig machen.

Was ist der Tolino Shine?

Beim Tolino Shine handelt es sich um einen E-Book-Reader, der neben seiner satten technischen Ausstattung vor allem durch seinen Preis punkten kann. Das Modell ist erst seit kurzer Zeit am Markt erhältlich. Doch bereits jetzt sprechen ihm Experten die Chance zu, den Markt für E-Book-Reader umzukrempeln.

Das kostet der Tolino Shine

Aktuell ist der Tolino Shine bereits für 99 Euro zu kaufen. Damit ist er immerhin 30 Euro günstiger als etwa der Kindle Paperwhite für 129 Euro. Dabei setzt der Tolino Shine keinesfalls auf angegraute Technik. Einen E-Reader mit der sogenannten E-Ink-Technik werden Sie momentan nicht günstiger am Markt bekommen.

So bedient sich der Tolino Shine

Der Tolino Shine verfügt über eine intuitive Bedienung via Bildschirmtastatur und Touchscreen. Meist gelangen Sie bereits mit einer einzigen Bewegung an die richtige Stelle. Dies variiert nur geringfügig, je nachdem wo Sie Ihren Tolino Shine kaufen. Jeder Händler bietet leicht anderes Interface zum Erwerb neuer E-Books.

Darüber hinaus muss man jedoch mit einigen Abstrichen rechnen. So ist etwa der Schutz der Benutzeroberfläche durch ein Passwort nicht möglich. Aus den Augen lassen sollte man den Tolino Shine folglich nicht.

Wie viele Bücher bietet der Tolino Shine?

Das Buch-Sortiment des Tolino Shine kann sich sehen lassen. Es ist zwar deutlich kleiner als das von Amazon, aber auch nur für den deutschsprachigen Raum. Während Amazon hier rund 120.000 Titel anbietet, besitzt der Tolino zum Marktstart rund 300.000 Titel.

Zudem setzt der Tolino auf das sogenannte E-Pub-Format. Das Resultat: Man kann seine Bücher in den unterschiedlichsten E-Book-Shops einkaufen und dennoch lesen.

Komfortabel funktioniert dies, solange man die Bücher bei dem Händler kauft, bei dem man auch den Tolino erworben hat. Bücher aus Shops anderer Händler müssen leider deutlich umständlicher per USB-Kabel auf den Reader verschoben werden.

Auch kopiergeschützte E-Books lassen sich problemlos lesen. Vorausgesetzt man richtet auf dem Tolino dasselbe Adobe-Konto ein, mit dem auch die kopiergeschützten Bücher verbunden sind.

Die Ausstattung des Tolino

Die günstige Variante eines E-Book-Readers wird teilweise teuer erkauft. Zwar ist die Hardware problemlos vorzeigbar. Softwareseitig muss man aber Einbußen hinnehmen. So ist der Tolino nicht in der Lage, innerhalb eines E-Books eine Textnotiz zu ergänzen. Auch das Markieren von Passagen scheitert.

Während derartige Funktionen seit geraumer Zeit Standard bei E-Readern sind, sucht man sie beim Tolino vergeblich.

Auch darüber hinaus ist das Betriebssystem nur mit einem Minimum ausgestattet. Ordnerstrukturen für eigene E-Books? Nicht möglich. Freie Anordnung der Bücher? Fehlt. Lesen im Querformat? Keine Chance.

Was hebt den Tolino besonders hervor?

Wer sich einen Tolino zulegt, erhält automatisch 25 Gigabyte Speicherplatz in der Telekom-Cloud. Darin werden sämtliche Bücher gespeichert und sind somit auch von anderen mobilen Endgeräten aus erreichbar.

Zudem haben Sie ab Kauf Zugang zu allen 11.000 Hotspots der Telekom und können darüber kostenlos im Internet surfen. Weitere Vorteile hat weltbild.de zusammengefasst.

Wer sollte beim Tolino Shine zugreifen?

Der Tolino Shine ist schon allein aufgrund seines Preises ein Angebot, das für jeden Käufer in Betracht kommt. An den Details entscheidet sich jedoch, ob man zuschlagen soll.

Wer sich keine Notizen in E-Books anfertigen will und auch so keine Markierungen setzen muss, der kann beim Tolino Shine nur wenig falsch machen. Eine gute Leistung zu einem sehr fairen Preis lautet hier die Devise.

Wer sollte den Tolino Shine nicht kaufen?

Nehmen Sie vom Tolino Shine Abstand, wenn Sie nicht nur deutschsprachige, sondern auch englischsprachige Literatur lesen. Das Portfolio von Amazon ist hier einfach insgesamt deutlich größer. Wenden Sie sich zudem vom Tolino Shine ab, wenn Sie nicht einfach nur Belletristik sondern auch Fachbücher lesen, und in diesen häufig Notizen oder Markierungen einfügen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber