Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Was ist ein PUK?

Wenn Sie, wie mittlerweile viele, das Handy so gut wie nie ausschalten, kann bei einem leeren Akku schon mal die PIN vergessen werden. Wird diese dann auch noch mehrfach falsch eingegeben, wird plötzlich nach dem PUK gefragt. Wir erklären Ihnen, was es damit auf sich hat und wie Sie den PUK einsetzen, um Ihr Handy wieder nutzen zu können.

Erklärung

Bei einem PUK handelt es sich um einen Code, der in der Regel zum Freigeben einer gesperrten SIM-Karte genutzt wird. Wenn Sie Ihre PIN mehrfach falsch eingeben, wird der PUK gefordert. Mit diesem können Sie die SIM wieder entsperren und weiterhin zum Telefonieren nutzen. Ein PUK wird, wie die PIN, mit den Vertragsunterlagen ausgeliefert. 

Der PUK ist eine sinnvolle Sicherheit, da er vor unberechtigten Zugriffen auf Ihr Handy schützt. Sollten Ihnen dieses gestohlen werden, kann der Tipp nicht jede erdenkliche Kombination verwenden, sondern wird nach einigen falschen Eingaben an den PUK verwiesen. Da er auch diesen nicht kennt, wird das Handy nach falscher Eingabe gesperrt, Ihre Daten bleiben sicher.

PUKs werden nicht nur für SIM-Karten, sondern auch den Personalausweis genutzt. Haben Sie den Code dazu mehrmals falsch eingegeben, wird der PUK gefordert.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich meine SIM wieder entsperren?

Sollten Sie die PIN mehrfach falsch eingegeben haben, können Sie die SIM mit Eingabe des PUKs wieder entsperren. Sollten Sie auch diesen mehrfach falsch eingeben, ist die SIM komplett verloren. Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Mobilfunkbetreiber auf und bitten dort um eine neue SIM-Karte. Das dauert einige Tage und kann zudem Geld kosten.

Wo finde ich den PUK?

Der PUK wird vom Mobilfunkbetreiber in den Vertragsunterlagen mitgeliefert. Sollte es sich um Prepaid-Karte handeln, finden Sie den Code im Willkommens-Paket. Meist ist er neben der SIM angegeben und verdeckt. Mit einer Münze können Sie das Feld jedoch aufrubbeln und so zum Code gelangen.

Was ist, wenn ich meinen PUK verloren habe?

Beim Verlust des PUKs und mehrfach falscher Eingabe der PIN sollten Sie Kontakt zu Ihrem Mobilfunkbetreiber aufnehmen. Dieser kann Ihnen in manchen Fällen die PUK zukommen lassen, so umgehen Sie die Kosten für eine komplett neue SIM-Karte. Bedenken Sie aber, dass auch das seine Zeit braucht.

Wie kann ich das Verlieren des PUKs umgehen?

Vertragsunterlagen oder Willkommens-Pakete können schon mal verloren gehen. Sie können den PUK aber sicher verwahren, indem Sie ein Foto von dem Code machen und dieses auf Ihrer Festplatte unter der Bezeichnung "PUK" sichern. Wenn Sie ihn mal vergessen, geben Sie in der Suchfunktion Ihres Betriebssystems "PUK" ein und erhalten die Grafik mit dem Code angezeigt.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber