Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Was sind Daten?

Wir arbeiten fast täglich mit Daten. Doch meist bleibt uns verborgen, was es wirklich mit diesen auf sich hat. Wir erklären einige der wichtigsten Fragen und zeigen auf, was Daten eigentlich sind und woher Sie kommen.

Was sind Daten eigentlich?

Daten sind streng genommen einfache Informationen, die von einem Computer verarbeitet werden. Dies kann dabei auf unterschiedlichen Wegen (Kopieren, Bearbeiten, Speichern) geschehen. Diese einfachen Informationen können dabei zunehmend komplexer werden, sodass man letztendlich unterschiedliche umfangreiche Daten antrifft. So gibt es nicht nur einfache Daten in Form eines Textes, sondern auch sehr komplexe Datenmengen wie etwa bei Musik oder Videos.

Mehrere Daten die logisch zusammengehören werden als Datensätze bezeichnet. Diese wiederum stellen Dateien gleicher Art dar.

Wo werden Daten gespeichert?

Daten werden auf der Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um mehrere Magnetscheiben, auf denen die Daten durch einen Schreib-Lese-Kopf geschrieben und ausgelesen werden können. Modernere Speichermethoden wie sogenannte SSD-Festplatten sind immer häufiger anzutreffen, da diese nach einem anderen und schnelleren Prinzip arbeiten. Noch sind diese Festplatten jedoch vergleichsweise teuer.

Um die Ordnung zu bewahren, kann ein Festplatte in Partitionen unterteilt werden. Stellen Sie sich die Festplatte dabei wie einen Kuchen vor, den Sie in zwei Teile aufspalten. Es handelt sich bei beiden Teilen noch immer um denselben Kuchen (eine Festplatte), aber aufgeteilt in zwei separate Bereiche. Für die Ordnung kann eine Partition sehr wichtig sein, da sich dadurch die Übersichtlichkeit besser bewahren lässt.

Erfahren Sie mehr

Partitionieren unter Windows

Sind Daten unzerstörbar?

Leider können Daten auf den unterschiedlichsten Wegen verloren gehen. Umso wichtiger ist es, in regelmäßigen Abständen ein Backup der Daten anzufertigen. Unter einem Backup versteht man die Sicherung der Daten auf einem anderen Datenträger.

Erfahren Sie mehr

Backup unter Windows

Kann man gelöschte oder zerstörte Daten retten?

Grundsätzlich ist es durchaus möglich, auch gelöschte Daten wiederherzustellen. Gerade mechanische Festplatten gehen meist nach einigen Jahren kaputt. Speicherkarten in Digitalkameras können durch äußere Einflüsse ebenfalls die gesicherten Daten verlieren. Je nach Ursache und "Härtegrad" der Zerstörung haben Sie eine sehr schlechte bis gute Chance, die Daten zu retten.

Festplatten oder Speicherkarten von einem professionellen Dienstleister retten zu lassen, ist meist nicht ganz billig. Hier arbeiten jedoch echte Experten an der Datenrettung, weshalb die Erfolgschancen meist auch entsprechend groß sind. Gerade bei persönlichen Daten mit emotionalem Wert wie etwa Fotos sollten Sie die kleine Investition nicht scheuen und Ihre Daten professionell retten lassen.

Erfahren Sie mehr

Festplatte retten

Falls es sich bei den verlorenen Daten nur um "normale" Unterlagen handelt, deren Rettung Ihnen keinen größeren Betrag wert ist, können Sie selbst einen Wiederherstellungsversuch unternehmen. Dafür eignet sich vor allem Freeware, die gelöschte Software wiederherstellen kann. Die Erfolgschancen sind jedoch meist nicht so groß, wie bei einem professionellen Dienstleister.

Erfahren Sie mehr

Dateien wiederherstellen

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber