Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wie mache ich am PC eine digitale Kopie einer DVD?

DVDs haben zahlreiche Nachteile: Sie nehmen viel Platz ein, können zerkratzen und für die Verpackung wird unnötig Plastik verbraucht. Filme in digitaler Form lösen diese Probleme, weshalb viele PC-Hersteller bereits auf ein DVD-Laufwerk verzichten. Doch was soll der Nutzer mit bereits vorhandenen DVDs machen? Die gesamte Sammlung zu entsorgen und neu zu kaufen ist teuer und umständlich, Streamingdienste haben als vergleichsweise günstige Alternative oft nicht alle gewünschten Titel im Angebot. Eine Lösung ist der WinX DVD Ripper Platinum: Mit ihm kann der Nutzer seine DVDs digitalisieren und so die Vorzüge einer bereits vorhandenen Sammlung mit denen eines vielseitigen digitalen Formats kombinieren.

Wie digitalisiere ich eine DVD auf dem PC?

Wer seine DVDs in ein digitales Format konvertiert, kann diese nicht nur am PC, sondern auch am Handy oder Tablet ansehen und so auch unterwegs unkompliziert unterhalten werden.

Dafür braucht man den WinX DVD Ripper Platinum zu downloaden.

Für die Umwandlung sind nur drei einfache Schritte nötig.

Nachdem die DVD ins Laufwerk eingelegt und der DVD Ripper gestartet wurde, klickt man zuerst auf ‚DVD Disk‘ oben links im Fenster. Das Programm lädt nun automatisch Infos wie Titel, Sprache etc., um diese später in der fertigen Datei anzeigen zu können.

Im zweiten Schritt wird das Ausgabeformat im sich nun öffnenden Fenster gewählt. Hier stehen zahlreiche Dateitypen zur Auswahl, generell empfiehlt sich ein allgemein akzeptiertes Format wie MOV oder MP4. Wer eine bestimmte Auflösung bzw. Framerate braucht oder Lautstärke und Untertitel anpassen möchte, findet entsprechende Optionen hinter dem ‚Editieren‘-Button.

Ein Klick auf ‚Browsen‘ öffnet eine Ansicht, in welcher der gewünschte Speicherort festgelegt werden kann, ‚RUN‘ startet den Disc-to-Digital-Prozess.

Warum der WinX DVD Ripper Platinum?

Die Auswahl an verschiedenen DVD-Rippern ist gigantisch. Aus diesem Überangebot tut sich der WinX DVD Ripper Platinum durch verschiedene Besonderheiten hervor, einzigartig ist hier die durch Intel® (QSV) und NVIDIA® (CUDA/NVENC) angetriebene Level-3 Hardwarebeschleunigung, nämlich Hardware Encoder, Hardware Decoder und Hardware-Verarbeitung.

Das heißt: Das Programm greift nicht nur auf die CPU, sondern auch auf die Grafikkarte zu, um Digitalisierungsraten von bis zu 500 Bildern pro Sekunde zu ermöglichen. Ein neunzigminütiger Film mit etwa 130.000 Frames kann auf diese Weise in unter fünf Minuten von einer DVD auf den PC kopiert werden. Mit dieser einzigen Level-3 Hardwarebeschleunigung erlaubt es WinX DVD Ripper Platinum sogar selbst leistungsschwachen Rechnern, mindestens 50% schneller als als je zuvor DVDs zu digitalisieren. Dabei beibehalten volle Qualität und optimale Ausgabe-Dateigröße. Zudem wird die CPU-Auslastung auch erheblich gesenkt, so dass mehrere Aufgaben gleichzeitig reibungslos zu erledigen sind. Und durch die kurze Arbeitsdauer werden dabei sogar noch das Laufwerk und die DVD-Disk geschont.

Wer sich selbst ein Bild von der Software machen möchte, kann sie auf der Herstellerseite zu Testzwecken kostenlos herunterladen.