Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Windows 8 ohne Login starten

Mit wenigen Klicks lässt sich Windows 8 auch standardmäßig ohne Login starten. Die dafür nötigen Schritte, welche sich in weniger als 5 Minuten bewältigen lassen, zeigen wir Ihnen in der folgenden Anleitung. Beachten Sie jedoch, dass Sie mit der Deaktivierung des Logins eine wichtige Sicherheitsschranke zwischen Ihren Daten und unbefugten Personen kappen.

Anleitung

Schritt 1

Drücken Sie die Windows-Taste und "R" zeitgleich. In das erscheinende Fenster tragen Sie "netplwiz" ein und bestätigen.

Schritt 2

Sie haben nun ein Fenster zur Verwaltung der Benutzerkonten vor sich und entfernen den Haken neben dem Menüpunkt "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben".

Schritt 3

Anschließend klicken Sie Ihren Benutzernamen an, übernehmen die Änderungen mit "Übernehmen", verifizieren Ihre Identität durch zweimalige Eingabe Ihres Passwortes und bestätigen zweimal mit "OK". Die getroffene Einstellung bewirkt, dass ab dem nächsten Start des Computers die Passwortabfrage übergangen wird.

Häufig gestellte Fragen

Welchen Sinn hat der Login?

Ihr Account und somit der Zugang zu Ihren persönlichen Daten wird durch den Login geschützt. Entfällt die Abfrage des Passwortes, entfernen Sie eine Sicherheitsschranke und ermöglichen einen widerstandslosen Zugang zu Ihrem Account, der auch zu illegalen Zwecken genutzt werden kann.

Sollte ich den Login entfernen?

Die Entscheidung, ob der Login eine Existenzberechtigung hat, müssen Sie anhand der zu schützenden Daten und Ihres Umfeldes abwägen. Handelt es sich bei Ihrem Computer zum Beispiel nur um einen Zugangspunkt zum Internet, den die ganze Familie benutzt, und es keine getrennten Konten gibt, kann man die Eingabe des Passwortes als Zeitverschwendung ansehen, die Sie durchaus deaktiviert werden kann.

Wie mache ich die Änderung rückgängig?

Um die Änderung rückgängig zu machen, befolgen Sie die Schritte 1 bis 3 und wählen den Menüpunkt "Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben" aus, statt ihn zu deaktivierne.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber