Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Windows-Taste deaktivieren

Auf jeder modernen Tastatur findet sich heute eine Windows-Taste. Durch diese kann das Startmenü schnell aufgerufen werden. Mitunter entpuppt sich die Windows-Taste jedoch als störend. Dann bleibt nur die Deaktivierung.

Die einfachste Lösung für dieses Problem stellt die Software Sharpkeys dar. Laden Sie sich die Anwendung herunter und starten Sie diese. In der Übersicht wählen Sie nun im linken Bereich die Windows-Taste aus. Im rechten Abschnitt geben Sie nun an, wie die Taste zukünftig funktionieren soll. In unserem Fall ist der korrekte Eintrag "Turn Key Off". Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK, schon ist das Problem behoben.

Warum sollte ich die Windows-Taste deaktivieren?

In der Tat mag es auf den ersten Blick nur wenige Situationen geben, in denen die Deaktivierung der Windows-Taste sinnvoll erscheint. Doch gerade im Gaming-Bereich kann diese und weitere Tasten sehr störend werden. Wenn Sie beispielsweise während eines Spiels auf die Windows-Taste gelangen, werden Sie auf den Desktop geworfen. Bis Sie wieder ins Spiel zurückkehren, liegt Ihr Spielcharakter möglicherweise bereits verwundet am Boden.

Alternativ kann es vorkommen, dass bei der schnellen Verwendung mehrerer Tasten die Windows-Taste versehentlich gedrückt wird. Dies kann auch bei regulären Büro-Arbeiten geschehen.

Gibt es noch eine alternative Lösung?

Suchen Sie sich im Elektrofachhandel eine spezielle Gaming-Tastatur. Vor allem namhafte Hersteller bieten meist Tastaturen an, die über eine spezielle Tastenkombination das Deaktivieren der Windows-Taste ermöglichen. Diese Tastaturen sind jedoch meist nicht besonders günstig. So bietet die Razor Lycosa explizit die Deaktivierung der Windows-Taste an - preislich liegt die Tastatur jedoch bei knapp 100 Euro.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber