Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Wunschnummer für Ihr Handy

Viele Kunden besitzen heute ein Smartphone oder Handy, mit dem sie immer erreichbar sind. Entsprechend groß ist auch das Nummern-Chaos. Doch es gibt einige Anbieter, bei denen Sie sich eine sogenannte VIP-Wunschnummer aussuchen können.

Während die Vorwahl Ihres Mobilfunkanbieters in den seltensten Fällen frei wählbar ist, gibt es einige Mobilfunkprovider, die Ihnen die freie Auswahl Ihrer Rufnummer gestatten.

Die Vorteile einer solchen Nummer liegen auf der Hand. Bevorzugt wählt man Ziffernblöcke, die leicht zu merken sind - also sich wiederholende Zahlen.

Doch selbst wenn eine völlig freie Auswahl nicht möglich ist, gibt es immerhin einige Anbieter die Ihnen die Auswahl aus mehreren Nummernblöcken gestatten.

Die großen Provider T-Mobile, E-Plus, Vodafone und Co. stellen einen derartigen Service ebenfalls zur Verfügung. Dieser ist jedoch in der Regel nicht online zu buchen.

Wir zeigen Ihnen, welche Anbieter Ihnen Wunschnummern für Ihr Handy anbieten und welche Einschränkungen Sie dabei hinnehmen müssen.

Anbieter mit Wunschnummer für Ihr Handy

  • simply: Simply bietet Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs die Auswahl zwischen mehreren Standard-Nummern oder sogenannten VIP-Rufnummern. Dabei haben Sie die Auswahl aus einem Block von Nummern, der sich jedoch neuladen lässt. Der einmalige Bereitstellungspreis für eine VIP-Rufnummer liegt bei 19,95 Euro.
  • BILDmobil: Bei BILDmobil haben Sie leider nicht die Wahl, speziell nach einer Nummer zu suchen. Dafür erhalten Sie eine Übersicht an möglichen Nummern, die sich wiederholt neuladen lässt. Mitunter finden Sie hier Ihre Wunschnummer.
  • callmobile: Bei callmobile haben Sie gleich drei attraktive Möglichkeiten, um an Ihre Wunschrufnummer zu gelangen. Neben den normalen Nummern können Sie aus sogenannten "Goldnummern" auswählen. Alternativ ist auch ein Suchfeld vorhanden, über welches Sie Ihre Wunschrufnummer suchen können.
  • express-mobil: Express-mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, entweder eine vorgeschlagene Nummer zu übernehmen oder selbst nach einer Wunschnummer zu suchen. Dabei können Sie bis zu drei Wunschziffern angeben.
  • allmobil: Allmobil zeigt Ihnen während der Bestellung fünf Nummern an, die Sie auswählen können. Alternativ klicken Sie auf "Wunschnummer suchen". Nun können Sie bis zu 5 Ziffern eingeben, die Ihre neue Rufnummer beinhalten soll.
  • simyo: Simyo bietet Ihnen während der Bestellvorgangs ebenfalls eine umfangreiche Auswahl an vorgeschlagenen neuen Rufnummern. Darunter verbergen sich auch sogenannte "Top-Nummern", also Rufnummern, die besonders leicht zu merken sind. Simyo verlangt für die Bestellung einer solchen Nummer einen Aufpreis von einmalig 20 Euro. Alternativ können Sie auch bis zu fünf Ziffern Ihrer neuen Wunschrufnummer vorgeben.
  • klarmobil: Wie auch die Konkurrenz bietet Ihnen klarmobil die Möglichkeit, vorab aus einem Pool verschiedener Rufnummern Ihre Wunschnummer herauszusuchen. Darüber hinaus stehen VIP-Nummern für einmalig 19,95 Euro zur Verfügung. Eine Suche nach einer bestimmten Ziffernfolge ist hier jedoch nicht möglich.
  • blau: Bei blau bekommen Sie ebenfalls einen Vorschlag für eine neue Rufnummer. Alternativ können Sie selbst nach einer bestimmten Ziffernfolge suchen oder Ihre Wunschhandynummer aus einem Block vorliegender Nummern aussuchen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber