Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

YouTube-Werbung blocken

YouTube ist einer der beliebtesten Videodienste im Web. Viele Nutzer empfinden die Werbeeinblendungen zu Beginn einiger Videoclips jedoch als störend. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Werbung verschwinden lassen.

YouTube ist eine der zentralen Videoplattformen geworden. Doch der Dienst existiert nicht aus einem Selbstzweck heraus. Auch bei YouTube geht es ums Geld verdienen. Konkret mit Werbung.

Bereits seit einiger Zeit können eine Vielzahl von YouTubern kleine Werbeeinblendungen bei Ihren Videos zulassen. Die Methoden sind dabei unterschiedlich. Von kleinen Werbebannern unter dem Video bis hin zu einem Werbevideo, welches vor dem eigentlichen Clip gespielt wird, ist alles dabei.

Viele empfinden gerade dies jedoch als sehr störend und möchten es am liebsten entfernen. Wir zeigen Ihnen deshalb, wie Sie die störenden Einblendungen ganz einfach loswerden.

Adblock Plus für Firefox und Chrome

Die einfachste und bequemste Methode besteht darin, ein Add-on im Browser zu installieren. Sehr empfehlenswert ist hier Adblock Plus. Das Tool fügt sich nahtlos in Firefox ein und verhindert lästige Werbeeinblendungen. Nicht nur bei YouTube.

Um Adblock Plus zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Begeben Sie sich in den Chrome Webstore oder zu den Firefox Add-Ons. Suchen Sie in der Vielzahl der verfügbaren Add-ons nach "Adblock Plus". Sie erkennen das Tools an seinem markanten Logo, welches in der Form und Farbe eines Stoppschildes gehalten ist.
  • Sobald Sie das Add-on gefunden haben, installieren Sie es in Ihrem Browser über den entsprechenden Button. Dieser Vorgang nimmt einen Augenblick in Anspruch. Sobald das Add-on installiert ist, werden Sie zum Neustart des Browser aufgefordert. Folgen Sie dieser Aufforderung.
  • Nach dem Neustart sehen Sie das Logo von Adblock Plus in Ihrem Browser. Zudem müssen Sie eine Filterliste auswählen. Empfehlenswert ist hier etwa die Liste von Dr. Evil. Auch andere Listen sind nutzbar.
  • Sobald Sie eine Liste ausgewählt und Adblock Plus aktiviert haben, gehen Sie auf die Website von YouTube und starten Sie ein Video, welches zuvor einen Werbeclip beinhaltet hat. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte das Video nun direkt ohne Einblendungen starten.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber