Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Cherry eVolution MARLIN SMART Wireless Laser MultiMedia Desktop

Heute pünktlich zur Zeugnisausgabe habe ich mein altes Tastatur-Maus-Set gegen ein neues, natürlich auch wireless, ausgetauscht. Das alte Desktop-Set von Trust habe ich nicht weggeschmissen, sondern direkt zu Bargeld gemacht, indem ich meine Garantieansprüche geltend gemacht habe. 40 Euro habe ich für die alte Tastatur mit der Maus bekommen, dann habe ich nochmal den gleichen Preis aus eigener Tasche bezahlt und schon hatte ich meinCherry eVolution Wireless Tastatur-Maus-Set. Einige finden vielleicht, dass 80 Euro zu viel sind. Ich kann diese Meinung komplett teilen. Hätte ich meine alte nicht in Zahlung gegeben, dann hätte ich niemals so viel für eine Tastatur und eine Maus zusammen ausgegeben. 50 Euro wäre so meine Grenze gewesen. Schon schön, dass es etwas wie Garantie gibt.

Als ich bei Saturn vor dem Regal der Tastaturen gestanden habe, habe ich direkt nach den Kriterien Preis, Aussehen und kabellos sortiert. Zwei Tastaturen fielen mir direkt in den Blick, letzlich habe ich mich jedoch für das 5 Euro teurere Modell entschieden.

Das Cherry Tastatur-Maus-Set (auch Deskset genannt) überzeugt durch das ultraflache Design. Kaum zu glauben, aber die Tastatur ist gerade weniger als einen halben Zentimeter dick. Die Tasten sind zum Glück komplett gerade und überhaupt nicht geformt, damit die Finger nicht verrutschen. Besonders gut finde ich allgemein das Design. Ich glaube das war auch schon einer der wichtigsten Kauffaktoren, sonst hätte ich mich für das ältere Modell entschieden. Diese schwarzen Tasten mit tiefweißen Buchtaben kommen im Kontrast zum silbernen Hintergrund einfach wunderbar zur Geltung.

Gerade jetzt, wo ich die Unterschiede zwischen 40 und 80 Euro im direkten Vergleich habe, kann ich nur sagen, dass das teurere Modell mit Abstand das bessere ist. Die Tastenanschläge sind kaum zu hören und alle Tasten sprechen präzise an. Jetzige Rechtschreibfehler sind ab sofort wirklich nur noch meine Schuld. Dies bitte ich natürlich zu entschuldigen.

Um vielleicht ein paar technsiche Details zu nennen. Die Maus verfügt über 7 Tasten und kann entweder unter 800 dpi oder unter 1600 dpi funktionieren. Ich nutze die 1600 dpi Variante, die zwar etwas mehr Strom kostet, aber lieber wechsel ich die Batterien einmal im Jahr mehr, dafür kann ich aber richtig flott mit der Maus navigieren. Die Tastatur und die Maus haben jeweils eine Reichweite von 10 Metern, die ich meisten nie ausnutze.

Ich kann wirklich sagen, dass ich den Kauf auf keinen Fall bereut habe. Die Tasten sind ein wenig größer als herkömmlich, das finde ich gerade gut. Insgesamt ist alles wesentlich leider und spricht präziser an. Den Klick des Mausrads finde ich persönlich ein wenig zu laut und zu schwergängig, aber das ist vielleicht Ansichtssache. Die meisten werden dieses wahrscheinlich auch gar nicht verwenden, weil sie nicht wissen, dass sie Links mit einem Mausradklick in einem neuen Tab im Firefox öffnen können. Auch das Schließen eines Tabs ist im Firefox mit einem Mausradklick möglich. Sollte jemand kurz vor dem Kauf einer neuen Tatatur stehen, so sollte man bei einem guten Budget ruhig zu dieser etwas teureren Variante greifen. Cherry - mit diesem Tastatur-Maus-Set bin ich absolut und uneingeschränkt zufrieden. Top!

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte