Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Microsoft Bluetooth Notebook Mouse 5000

Warum sollte man keine kabellose Maus verwenden dürfen, nur weil kein freier USB-Port am Notebook oder Computer verfügbar ist? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Firma Microsoft anscheinend, denn mit der Bluetooth Notebook Mouse 5000, braucht man keine freie USB-Schnittstelle mehr. Jeder Computer mit integriertem Bluetooth-Empfänger kann Verbindung mit der Maus aufnehmen. Schade nur, wenn man keinen USB-Empfänger hat, doch dann muss man ebenfalls nicht auf diese einwandfreie Maus verzichten, sondern kann sich einen Bluetooth Adapter von zum Beispiel Hama für gerade einmal 15 Euro dazukaufen.

Da die Microsoft Bluetooth Notebook Mouse schon ab 25 Euro erhältlich ist, steigt der Preis insgesamt auf leider teure 40 Euro an. Für eine kleine Maus nicht gerade billig, finde ich. Was für Funktionen kann die Maus von Microsoft uns bieten? Zum einen ist die Anzeige des aktuellen Batteriestands sehr nützlich, die durch ein grünes oder rotes Lämpchen dargestellt wird. Insgesamt sind die Abmessungen nicht gerade groß und das Gewicht sehr gering, daher kann man diese Maus nicht unbedingt für Gamer empfehlen. Dafür macht die Maus im formschönen Transportcase eine gute Figur. Da die Mausform sowohl für Links- und Rechtshändler geeignet ist, sind die 4 frei programmierbaren Tasten leicht und schnell zu erreichen. Das Scrollrad läuft fehlerfrei und ohne Abbremsen. Die neuartige Microsoft Laser Technologie lässt die Maus in allen Anwendungsbereichen gut aussehen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber