Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Microsoft Lifecam VX-3000

Für circa 50 Euro darf man meines Erachtens einiges von einem Microsoft Produkt verlangen. Oder liegt es gerade an Microsoft, dass ich die Lifecam XV-3000 nicht recht gutheißen kann? Die extrem verwaschenen und unscharfen Bilder, die die Kamera sowohl bei Video- als auch Bildaufnahmen präsentiert, können mich nicht wirklich überzeugen.

Gegen Gegenlicht kommt die Microsoft Webcam überhaupt nicht an und hat keinen integrierten oder per Software mitgelieferten Sonnenschutzfilter. Stattdessen sinkt die Qualität noch mehr. Ich kenne viele Webkameras, die 15 bis maximal 25 Bilder je Sekunde leisten können, einen Pluspunkt bekommt die Microsoft Lifecam daher für die 30 Bilder je Sekunde.

Für den nicht vorhandenen Zoom gibt es leider keinerlei Alternativen, die ein Nutzer verwenden könnte. Außerdem finde ich gut, dass die Kamera über ein Mikrofon verfügt, welches unsichtbar eingefügt wurde und über insgesamt gute Audioqualität verfügt. Im Alltagsgebrauch beweist sich die Webkamera als durchaus flexibel, jedoch überzeugt mich die Leistung auf Grund des Preises nicht wirklich.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber