Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

ProSieben Web&TV Stick - lohnt sich das?

Immer wieder können Zuschauer von ProSieben den kurzen Spot über den Web&TV Stick in Zusammenarbeit mit Vodafone sehen. Ich muss sagen, mich konnte das Angebot schon überzeugen und jetzt ist es nur noch eine Sache von wenigen Tagen, dann werde ich mir diesen Stick kaufen. Da ich bereits einen Stick für mobiles Fernsehen habe, werde ich mich für die 40-Euro-Variante des Sticks entscheiden, sodass ich nur Zugriff auf mobiles Internet habe.

Jetzt bin ich die ganzen Tage am Recherchieren, ob sich dieser Stick und das Angebot tatsächlich lohnen, denn oft wird die Geschwindigkeit einfach stark eingeschränkt, wenn man 1 Gigabyte Transfer erreicht. Noch immer weiß ich nicht, ob Vodafone und ProSieben diese Regelung treffen, aber ich kenne dafür den unglaublich günstigen Tarif.

3,99 Euro zahle ich als Kunde für drei ganze Tage. Bei der Telekom oder O2 zahle ich diesen Preis ohne Vertrag mindestens für einen Tag. Der Markt für UMTS ist ziemlich umkämpft, deswegen verwundert es mich etwas, dass der Tarif bei ProSieben so günstig ist.

Update: Eben habe ich bei ProSieben angerufen und mich näher erkundigt, ob es ein maximales Datenvolumen für den Web&TV Stick gibt. Eine freundliche Mitarbeiterin hat mir erklärt, dass es keine Geschwindigkeitsbeschränkung für diesen Stick gibt. Bei dem 3-Tage-Paket für 3,99 Euro sind zwei Gigabyte Traffic enthalten, sobald diese durch Download und Upload erreicht sind, wird die Verbindung gekappt und man kann problemlos eine neue Verbindung durch erneuten Paketkauf herstellen. Klingt ja gar nicht mal schlecht.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber