Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Digitalkamera: Canon mit PowerShot S95 Testsieger

Sie ist der aktuelle Testsieger bei Stiftung Warentest. Die kompakte Digitalkamera "PowerShot S95" von Canon. Sie sieht zwar auf dem ersten Blick sehr schlicht aus, hat aber unter ihrer hochwertigen Hülle einiges an feiner Technik versteckt.

Das Design steht bei der PowerShot S95 an zweiter Stelle. Canon setzt vielmehr auf die inneren Werte und versucht dabei durch gute Verarbeitung und das einfache Äußere die Konzentration auf das Wesentliche zu lenken. Und ein wesentliches Merkmal der Digitalkamera ist das 3,8fach-Zoomobjektiv, das eine Brennweite von 28 bis 105 Millimeter aufweist. Stiftung Warentest hebt in ihrem Test die dabei auffallende Anfangslichtstärke von guten F2,0 hervor.

Großer Bildsensor

Die Kompaktkamera ist nicht nur was für die Momentaufnahme. Auch im Pro-Segment ist mit der PowerShot S95 etwas anzufangen. Das liegt vor allem am großen Bildsensor. Was eher in großen Spiegelreflexkameras anzufinden ist, verbaute der Hersteller auch in der kleinen PowerShot. Der CCD-Chip im 1/1,7-Zoll-Format ist gerade im Zusammenspiel mit der Lichtstärke von F2,0 und den zehn Megapixeln eine Kaufempfehlung wert. Die geschossenen Bilder werden auf dem 3-Zoll-Display bei gutem Kontrast gestochen scharf dargestellt.

RAW, HD-Videos und HDR

Der kleine Racker kann sogar das Profi-Bildformat RAW und HD-Videos aufnehmen. Dabei soll laut einigen Tests gerade die Lichtempfindlichkeit den Unterschied machen. Selbst bei wenig Licht dauert das Auslösen nicht länger und die Qualität ist einstimmig "erstklassig". Was ebenfalls gefällt sind die 20 Aufnahmefunktionen, die besonders Anfängern einiges an Einstellungen automatisch abnehmen. Kommt es mal zu einer hektischen Situation, hilft der Aufnahmemodus HDR. Dabei werden drei aufeinander geschossene Bilder zu einem zusammengeführt.

Alles in einem kann die PowerShot S95 von Canon überzeugen und hat im Stiftung Warentest eine Gesamtnote von 2,2 erhalten. Sie ist mit 350 Euro nicht die günstigste Kamera. Doch ihre gute Bildwiedergabe, der gut abgestimmte Weitwinkel und die einfache Menüführung rechtfertigen diesen Preis.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber