Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Mozilla – Firefox 4 Beta 1 veröffentlicht

Die Entwickler des beliebten Webbrowsers Firefox haben die erste Betaversion des Firefox 4 veröffentlicht. Diese soll einen ersten Einblick in die stark überarbeitete Programmoberfläche bieten, sowie neue Funktionen aufzeigen und Anwendern die Möglichkeit geben Verbesserungsvorschläge zu machen. Mozilla bezeichnet die Version als stabil genug für den täglichen Einsatz. Was genau für Änderungen in der Vorabversion zu finden sind, dass zeigt dieser Artikel.

Sobald sich das Programmfenster des Firefox 4 öffnet, fällt dem Benutzer die zum Teil völlig überarbeitete Optik auf. Alle zentralen Funktionen lassen sich ab jetzt über den Firefox-Button anwählen. Dieser befindet sich, wie zum Beispiel auch der Office-Knubbel, in der linken oberen Ecke des Fensters. Desweiteren werden geöffnete Tabs nun nicht mehr unter der Adresszeile angezeigt, sondern, wie beispielsweise bei Chrome, über der Adresszeile, unmittelbar am oberen Fensterrand. Ebenfalls neu ist der Lesezeichenknopf, über welchen persönliche Links verwaltet werden können. Insgesamt ist die Bedienung des Browsers einfacher und übersichtlicher geworden. Zudem wurde durch die Neusortierung der Komponenten mehr Platz für Webseiten geschaffen.

In der Beta 1 sind bereits einige neue Funktionen enthalten. Auch wenn diese standardmäßig deaktiviert sind, können sie sehr einfach über den about:config-Dialog aktiviert werden. Unter anderem bietet der Firefox 4 WebGL Unterstützung, welche die Darstellung von 3D-Grafiken ermöglicht. Auch eine 2D-Grafikbeschleuning ist bereits implementiert. Damit der Hauptprozessor beim Surfen im Web nicht zu stark beansprucht wird, haben die Mozilla-Entwickler ein Feature entwickelt, welches die Grafikdarstellung auf die Grafikkarte auslagert. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von HTML5-Videos im WebM-Format.

In Sachen Sicherheit hat der Firefox 4 die Nase vorn, da die Sicherheitslücke des CSS-History-Mining behoben wurde. Bei dieser Lücke wird es einer Webseite möglich, den Browserverlauf eines Besuchers teilweise auszulesen.

Während der Beta-Phase gibt es links neben dem Lesezeichenknopf die Schaltfläche Feedback. Mit dieser wird es Testern möglich die Vorabversion der Software zu bewerten. Neben einer positiven, oder negativen Bewertung, kann auch ein Kommentar mit gesendet werden.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber