Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Dell: Tablet Streak für unter 400 Euro

Erst vor kurzem vorgestellt und schon online als Schnäppchen verfügbar. Die neue Flunder am Tablet-Himmel Streak von Dell ist nicht nur mit einem schnellen Qualcomm Snapdragon Gigahertz-Prozessor ausgestattet. Es kostet beim Online-Händler Notebooksbilliger.de auch nur 399 Euro.

Das Tablet Streak Mini 5 Tablet aus dem Hause Dell ist das neue Vorzeigemodell des PC-Herstellers. Das schwarze Gerät arbeitet mit einem Gigahertz-Prozessor Qualcomm Snapdragon (Grafikchip Qualcomm Adreno 200) und wird beim Scrollen und Surfen von 512 Megabyte RAM-Arbeitsspeicher unterstützt. Das ist im Gegensatz zu anderen Tablets wenig - reicht aber für den Spaß mit dem Tablet völlig aus. Der verbaute 16 Gigabyte Flashspeicher kann wie gewohnt per microSD auf 48 Gigabyte aufgestockt werden.

Android 2.2 und WLAN 802.11 n - kein HDMI

Die Unterstützten Netze sind unter anderem 3G / 850 / 900 / 1.800 / 1.900. Das Netz ist damit absolut abgedeckt. Natürlich können Sie auch via WLAN 802.11 n ins lokale Netzwerk und damit im Internet surfen. An Bord ist außerdem eine fünf Megapixel Kamera, die in den Rahmen vorne eingelassen ist. Das Display löst insgesamt 800 x 480 Pixel auf und stellt 16 Millionen Farben zur Verfügung. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 2.2 aufgespielt. Die Datenübertragung im Freien erfolgt über die Standards Bluetooth, A-GPS, EDGE, GPR, GPS, HSDPA und HSUPA. Auch an eine integrierte E-Kompassfunktion wurde gedacht. Leider fehlt eine HDMI-Schnittstelle - dafür verbaute Dell eine für USB 2.0.

Mit der Größe und der entsprechenden Leistung ist Dell ein großer Wurf gelungen. Das Gerät passt noch in jede Hosentasche und bringt beim Surfen wesentlich mehr Spaß, als ein kleineres Smartphone. Warum auf nur 512 Megabyte gesetzt wird, bleibt Dells Geheimnis. Ein weiteres Geheimnis bleibt das Upgrade auf Android 3.0 Honeycomb. Dennoch ist das Tablet weiterzuempfehlen und mit 400 Euro ein super Angebot.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber