Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Mozilla: Firefox 7 steht zum Download bereit

Wie angekündigt werden die Major-Versionen des Firefox 7 nun in kurzen Abständen veröffentlicht. Mozilla hat deswegen seine neuste Version des Internetbrowser online gestellt. Nur sechs Wochen nach dem letzten Update steht somit eine völlig neu überarbeitete Version zur Verfügung. Die Entwickler versprechen mehr Speicher-freundlichkeit, mehr Geschwindigkeit und ein neues Rendering Backend.

Effizienz ist das Zauberwort. Mozilla will seinen geschwächten Browser Firefox 7 mit neuer Performance wieder zurück auf die Überholspur führen. Die Entwickler versprechen bis zu 50 Prozent weniger Speicherplatz bei erhöhter Geschwindigkeit. Zudem sollen auch die Abstürze der Geschichte angehören. Im Kurztest konnte sich der Browser tatsächlich gut schlagen. Er ist zumindest zu Anfang schnell unterwegs und reagiert zügig auf Klicks. Der effizientere Umgang mit dem Speicherplatz ist ein wesentlicher Bestandteil des Mozilla Projekt "MemShrink". Dieses hat sich zum Ziel gesetzt den Browser zu jedem neuen Update schneller zu machen. Doch mit der Zeit wurde auch die Version 7 wieder enorm träge. Selbst Firefox 6 ist bei längerem Gebrauch schneller.

Rendering Backend, URL-Präfix und mehr Sicherheit

Einige Features gefallen dennoch: Ein neues "Rendering Backend" sorgt dafür, dass beispielsweise Canvas in Windows zu beschleunigen. Der Nutzer muss endlich auch das URL-Präfix "http://" nicht mehr ertragen. Laut Mozilla soll es Anbietern nicht mehr möglich sein, die Fenstergröße des Internetangebots selbst zu bestimmen. Im Test konnten wir das allerdings nicht feststellen. Natürlich haben die Entwickler wieder die Sicherheits- und die besagten Stabilitätsprobleme verbessert. Von behoben kann allerdings nicht die Rede sein.

Internet Explorer und Chrome besser

Denn gegenüber dem aktuellen IE und vor allem Googles Chrome wird Firefox 7 wieder Federn lassen. Microsoft hat mächtig viel investiert und seit der Version 8 einen soliden Browser guten Sicherheitsoptionen ins Rennen geschickt. Der Chrome ist zwar noch nicht stark verbreitet, doch seine Geschwindigkeit sucht seines Gleichen und die Tab-Funktionen sind die durchdachtesten. Trotz der starken Konkurrenz will Mozilla weitere "schnelle" Updates zur Verfügung stellen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber