Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Kommt das iPad Mini?

Seit geraumer Zeit halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple an einer Mini-Version seines iPads arbeitet. Dieses Gerücht erhält nun neuen Aufwind, nachdem das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise ebenfalls meldet, dass einigen Apple-Partnern eine Mini-Version des iPad gezeigt worden sein soll.

Apple ist dafür bekannt, eine neugierig machende Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Im Falle des iPad beweist man abermals, dass man sich in diesem Bereich bestens auskennt. Neben dem begierig erwarteten iPad 3 soll eine iPad Mini-Version auf den Markt kommen. Das Gerücht hielt sich bisher hartnäckig. Eine Bestätigung blieb aber aus.

Öl ins iPad-Mini Feuer

Mit einem Artikel im Wall Street Journal wurde die Gerüchteküche wieder angeheizt. Laut dem Bericht hat Apple einigen Partnern eine neue Variante des iPad vorgestellt. In einer Mini Version mit einem 8 Zoll großen Bildschirm.

Noch interessanter wird diese Meldung, wenn man erfährt, dass sich das iPad-Mini nur geringfügig vom großen Bruder unterscheiden soll. Lediglich Speicherkapazität und Verbindungstechniken sollen etwas reduziert sein.

Steht die Premiere bevor?

Ob das iPad-Mini tatsächlich existiert, lässt sich kaum mit Gewissheit sagen. Am 7. März soll jedoch das iPad 3 vorgestellt werden. Es wäre nicht verwunderlich, wenn Apple an diesem Tag auch noch ein weiteres Ass aus dem Ärmel zaubert. Vielleicht sogar das iPad-Mini.

Gegen dieses Gerücht spricht die Tatsache, dass sich Steve Jobs, der verstorbene Chef von Apple, stets gegen ein Tablet unter 10 Zoll ausgesprochen hat. Andererseits sind Konkurrenten mit derart kleinen Geräten durchaus erfolgreich, wie Amazons Kindle beweist.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber