Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

BMW ConnectedDrive: Vernetztes Fahren inklusive iPhone-App

„Vernetzt mit Ihrer Welt“, so der Slogan des Automobilherstellers BWM für seinen Service „ConnectedDrive“, der es seit einigen Jahren ermöglicht, die Außenwelt mit dem Automobil zu vernetzen. Mit Lösungen zur Integration mobiler Endgeräte sowie der Ergänzung aus Online-Services, Fahrassistenz sowie Call Center-Diensten erreicht BMW ConnectedDrive die Möglichkeit, Vernetzung auf vier Rädern zu gestalten.

Über einen Internetservice lassen sich mit BMW ConnectedDrive E-Mails abrufen, selbige und SMS vom Smartphone aufs Fahrzeugdisplay holen oder Texte vorlesen, wie auch in diesem Video verdeutlicht wird. Google StreetView und der Bilderservice Panoramio sind abrufbar und so gelingt es, schon vor der Fahrt Infos über das Ziel einzuholen.

BMW ConnectedDrive: Komfort-Features

Die My BMW Remote App fürs Apple iPhone erlaubt es beispielsweise, die Türen des Fahrzeugs zu öffnen/schließen oder die Innentemperatur des Wagens zu regeln. Die Suche nach dem Auto auf überfüllten Parkplätzen wird dadurch vereinfacht, dass Anwender über das iPhone die Lichthupe betätigen können. Um Sicherheit zu gewährleisten, sind zum Anmelden zwei vorher festgelegte Fragen zu beantworten, weiter wird die App durch eine PIN geschützt.

Die BMW TeleServices regeln im Rahmen von BMW ConnectedDrive Wartungstermine: Damit weiß der fahrbare Untersatz selbstständig, wann die nächste Wartung ansteht, meldet eine Nachricht an den BMW Service-Partner, der dann Kontakt zum Fahrzeughalter aufnimmt und einen Termin vereinbart. Eine Verbindung zur BMW Pannenhilfe kann per Knopfdruck hergestellt werden, wobei zunächst eine Fernwartung mit der BMW TeleService Diagnose & Hilfe probiert und - wenn nicht hilfreich - dann mit dem Mobile Service verbunden wird. BMW ConnectedDrive erlaubt weiter das Einstellen von Fahrerprofilen mit Sitzposition, Temperaturen, Fahrerassistenzsystemen, dem bevorzugten Radiosender und den kompletten Kontaktdaten. Eine integrierte USB-Schnittstelle macht es möglich, die Profile auf einen USB-Stick zu übertragen, um sie später wieder einzuspielen, um die bevorzugte Fahrumgebung widerherzustellen.

BMW ConnectedDrive: Infotainment-Features

Über die Bluetooth-Schnittstelle werden sämtliche Funktionen des Smartphones im BMW integriert: Office-Funktionen (Kalender, Termine, Infos und Nachrichten), Freisprechen, E-Mails, Notizen und SMS werden auf dem Fahrzeugdisplay dargestellt und optional vorgelesen. Im Kalender vermerkte Telefonnummern können ausgewählt und angerufen werden, eingehende Anrufe auch mit Bild dargestellt. Als E-Mail-Alternative steht der BMW Online-Service bereit; ein Portal, das sich unter anderem mit Google Mail synchronisieren lässt.

BMW ConnectedDrive: Sicherheits-Features

Das BMW Head-Up-Display projiziert Infos (Geschwindigkeit/Navigation/Auffahrwarnung/Control-Meldungen) direkt auf die Frontscheibe, BMW Night Vision macht nächtlich Unsichtbares wie eine Wärmebildkamera sichtbar, Side View zeigt ein Videobild im Control-Display, welches seitliche Kameras einfangen. Ein Fernlichtassistent blendet selbstständig auf und ab, außerdem wird das Fahren durch Spurverlassungs-, Spurwechsel- und Auffahrwarnung sicherer.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber