Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Software für Steuererklärung

Sobald das neue Kalenderjahr angebrochen ist, steht für viele Bundesbürger vor allem eine zentrale Frage im Raum: Wie hole ich mir die gezahlte Steuer des Vorjahres zurück? Der Steuerdschungel ist dabei nicht ganz einfach zu durchschauen. Mit der passenden Software kommen Sie jedoch schnell an ein akzeptables Ziel. Wir stellen diesmal das WISO Steuer-Sparbuch 2013 vor.

Viele Bundesbürger kennen WISO-TV. Eine Fernsehserie, die regelmäßig mit Verbrauchertipps und Ratschlägen aufwartet. In Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern bringt man seit einigen Jahren auch eine Steuer-Software heraus. Diese schlägt sich dabei in diversen Tests derart gut, dass das Programm durchaus auch in Ihre engere Auswahl kommen sollte.

Was ist das WISO Steuer-Sparbuch überhaupt?

Beim WISO Steuer-Sparbuch handelt es sich im Wesentlichen um eine Software, die Ihnen bei der Ausfertigung Ihrer Steuererklärung hilft. Die Software kennt also einige ganz normale Tipps und Tricks, mit denen Sie mehr von Ihrer Lohnsteuer zurückbekommen können.

Was kostet das WISO Steuer-Sparbuch?

Das WISO Steuer-Sparbuch kostet Sie für ein Jahr 34,95 Euro. Wenn Sie mit der Software auch die Steuererklärungen der Folgejahre erledigen wollen, müssen Sie die Software erneut erwerben. Alternativ können Sie ein Abonnement abschließen. Dadurch erhalten Sie jedes Jahr bereits im November das neueste WISO Steuer-Sparbuch für 29,95 Euro frei Haus geliefert.

Muss ich die Version immer kaufen?

Wenn Sie alle Funktionen nutzen wollen, kommen Sie um einen Kauf nicht herum. Der Ausdruck der Unterlagen ist beispielsweise nur mit einer gekauften Version möglich. Natürlich können Sie sich vorab eine Demoversion der Software herunterladen. Dadurch können Sie die Software 30 Tage lang ausgiebig testen. Durch eine Anzeige innerhalb der Software, mit welcher Rückerstattung Sie vom Finanzamt rechnen können, fällt auch die Kaufentscheidung danach ganz leicht. Wenn viel Geld winkt, sind rund 35 Euro ein Schnäppchen.

Ein Tipp für diejenigen, die das WISO Steuer-Sparbuch bereits besitzen: Sie können natürlich die Daten des aktuellen Jahres in die Vorjahres-Version der Software eingeben und ausdrucken. Danach müssen Sie die Daten nur händisch auf die aktuellen Steuerformulare übertragen. Größere Änderungen gibt es bei Arbeitnehmern eher selten, so dass Sie auf diesem Wege etwas Geld sparen können. Von neuen steuerlichen Regelungen können Sie jedoch nicht profitieren, da die Software diese nicht kennt.

Für wen eignet sich das WISO Steuer-Sparbuch?

Das WISO Steuer-Sparbuch ist für die verschiedensten Personengruppen geeignet. Dazu gehören sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Pensionäre, Freiberufler, Vermieter und viele mehr.

Ich habe die Software bereits im Vorjahr genutzt?

Wenn Sie das WISO Steuer-Sparbuch bereits im Vorjahr verwendet haben, können Sie die Daten des Vorjahres direkt und problemlos in die neueste Version importieren. Dies ist vor allem für Arbeitnehmer, die dauerhaft bei einem Arbeitgeber beschäftigt sind, eine sehr bequeme Lösung, um die wichtigsten Datensätze schnell parat zu haben.

Wie steht es um die Nutzererfahrung?

Das WISO Steuer-Sparbuch räumt regelmäßig bei Tests sämtliche Preise ab. Trotz des vergleichsweise hohen Preises. Dies liegt vor allem daran, dass die Nutzerführung sehr intuitiv, logisch und einfach gehalten ist. Dies wird auch im Software-Forum des Herstellers immer wieder von Kunden bestätigt.

Diese betonen dabei meist, wie schnell und einfach die Installation sowie der Import alter Datensätze abgelaufen ist. Zudem wird die optisch klare Struktur der Software positiv hervorgehoben, mit der die wichtigsten Steuerdaten schnell und klar eingegeben werden kann.

Als weiterer Pluspunkt der Steuersoftware wird die Vorab-Anzeige der wahrscheinlichen Steuerrückerstattung gewertet. So zeigt Ihnen die Software bereits während der Eingabe Ihrer Daten an, mit welcher Rückzahlung Sie rechnen können. Gepaart mit einem Simulator für Fallbeispiele können Sie so auch gedankliche Planspiele durchgehen. Wie hoch wäre die Steuererstattung wenn Situation A eintritt?

Was wird von Nutzerseite kritisiert?

Jeder Versionssprung einer Software birgt im Regelfall einige kleinere oder größere Probleme. Im Falle des WISO Steuer-Sparbuch ist dies jedoch nur in sehr überschaubarem Rahmen der Fall. Der überwiegende Teil der Nutzer berichtet von einer problemlosen Installation. Etwaige kleine Probleme beziehen sich meist auf Auslöser, die abhängig vom Betriebssystem sind.

Zudem gibt es kleine optische Veränderungen, die bei den Nutzern eher zurückhaltend angenommen werden. Dazu zählt etwa die Veränderung, dass im WISO Steuer-Sparbuch 2013 die "Lesezeichen-Funktion" aus der Version 2012 nicht mehr auftaucht. Viele Nutzer empfinden gerade dies als sehr negativ, da diese Funktionalität offenbar sehr gerne und auch häufig genutzt wurde.

Wann sollte ich zur Steuer-Software greifen?

Eine Steuer-Software wie das WISO Steuer-Sparbuch ist immer dann eine sinnvolle Investition, wenn Sie mit einer Rückzahlung des Finanzamts rechnen können, sich jedoch die Kosten für einen Steuerberater einsparen wollen. Wenn Sie überdies ein wenig Zeit übrig haben, um sich für einige wenige Stunden mit der Software vertraut zu machen, ist eine Steuer-Software eine günstige und einfach nutzbare Option, um wieder an Ihr Geld zurückzubekommen.

Dabei spielt es keine große Rolle, ob Ihre Situation sehr einfach (beispielsweise Arbeitnehmer ohne Details) oder eher komplex (Selbstständiger mit Betriebsausgaben) ist. Die Qualität des WISO Steuer-Sparbuchs hat zahlreiche Tests mit Bestnote überstanden und bringt auch Laien sicher ans Steuer-Ziel.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber