Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Gmail Passwort vergessen

Google bietet eine Vielzahl von Diensten an, darunter auch die bekannte “Gmail". Allerdings sind alle diese Dienste nur über ein einziges Passwort erreichbar. Wie kommen Sie an Ihre wichtigen E-Mails, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben?

Anleitung

Schritt 1

Öffnen Sie die Startseite der Google-Accounts. Unter dem Button “Anmelden“ finden Sie den Link “Brauchen Sie Hilfe“. Es erscheint eine Seite mit der Überschrift “Probleme bei der Anmeldung“.

Schritt 2

Klicken Sie nun auf den Auswahlpunkt “Passwort vergessen“ und geben Sie in das aufgeführte Kästchen eine mit Ihrem Googlekonto verknüpfte E-Mail Adresse ein. Das kann entweder Ihre richtige Gmail Adresse sein oder eine Zweitadresse von einem beliebigen anderen Anbieter. Fahren Sie fort, indem Sie den Button “Weiter“ betätigen.

Schritt 3

Sie werden aufgefordert, das letzte Passwort einzugeben, an welches sie sich erinnern. Da Sie sich wahrscheinlich nicht an Ihr Passwort erinnern, klicken Sie auf “Weiß nicht“.

Schritt 4

Es öffnet sich die Seite “Passworthilfe“. An diesem Punkt entstehen zwei Möglichkeiten. Einerseits brauchen Sie lediglich den Zugriff auf Ihre Wiederherstellungs-E-Mail bestätigen und auf "Weiter" klicken, sodass Sie eine E-Mail bekommen, deren Anweisungen Sie befolgen.

Schritt 5

Andererseits besteht die Option “Ich kann nicht auf Diese zugreifen“ woraufhin Sie erst eine E-Mail Adresse eingeben müssen, unter welcher Sie erreichbar sind und anschließend noch einige andere Angaben tätigen, um zu beweisen, dass Sie kein Hacker sind.

Häufig gestellte Fragen

Warum ist eine Wiederherstellungs-E-Mail sinnvoll?

Diese E-Mail dient dazu, Ihnen schnell wieder Zugang zu Ihrem Gmail-Account zu beschaffen. Haben Sie keine solche E-Mail angegeben, müssen Sie eine Reihe von Daten über sich angeben, was sehr zeitaufwendig ist. Außerdem sendet Google Ihnen automatisch an jede von Ihnen angegebene E-Mail Adresse eine Mail, in der steht, dass Ihr Passwort vor kurzem geändert worden ist. So bemerken Sie einen Hackerangriff zeitnah und können Maßnahmen dagegen einleiten.

Wie wirkt sich die Passwortänderung auf andere Google-Produkte aus?

Sie müssen bedenken, dass Ihr Gmail-Konto mit anderen Diensten von Google verknüpft ist. Dazu zählen unter Anderem Youtube, Google Drive oder der Google-Play-Store. Bei Ihrer nächsten Anmeldung ist es notwendig, das neue Passwort einzugeben, da Ihnen sonst der Hinweis angezeigt wird, dass Ihr Passwort vor Kurzem geändert wurde.

Wie kann ich Gmail sicherer machen?

Für Gmail gibt es die Funktion, sich mit zwei Schritten anzumelden. Das bedeutet, dass Sie ein Passwort auf Ihrem Computer eingeben und einen zweiten Code für den Zugang zu Ihrem Konto eintragen. Diesen zweiten Code bekommen Sie zum Beispiel per SMS oder über einen Anruf. Die Funktion ist deshalb von Nutzen, da fremde Personen keinen Zugriff auf den zweiten Code erhalten und Sie außerdem für Ihren eigenen Computer die Funktion "Anmeldung in zwei Schritten" separat ausschalten können.

Schritt 1

Sie können diese Funktion einrichten, indem Sie nach der Anmeldung an Ihrem Gmail-Account erst auf das Zahnrad oben rechts klicken und dann auf Einstellungen.

Schritt 2

Unter “Konten und Import“ gibt es einen Link zu “Weitere Google-Kontoeinstellungen“. Wählen Sie den Punkt “Sicherheit“ und dann den Link “Einrichten“ rechts neben “Bestätigung in zwei Schritten“. Folgen Sie nun den weiteren Anweisungen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte