Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Mit PayPal online bezahlen: Hier geht's

PayPal bietet sowohl Verkäufern, als auch Käufern einen ziemlich sicheren Online-Bezahldienst. Als eine Art Zwischenhändler begleichen die Betreiber ausstehende finanzielle Forderungen sofort an die Dienstleister und ziehen die Unkosten von den Verbrauchern wieder ein. Dies geschieht üblicherweise über das Lastschriftverfahren. Beinahe jeder Online-Shop bietet diese Möglichkeit zur Begleichung von offenen Beträgen als Bezahl-Alternative an.

Und diese Option wird auch von den Käufern gerne genutzt. Im letzten Jahr verzeichnete PayPal weltweit 305 Millionen aktive Accounts. Kein Wunder also, dass auch der Rubel für das Unternehmen hervorragend rollt. 2019 machten die Betreiber von PayPal einen anschaulichen Umsatz von aufgerundet 510 Millionen US-Dollar. Wir zeigen euch, wo ihr via PayPal so bezahlen könnt.

Via PayPal online Zahlungen tätigen - hier funktioniert es

Wenn es um das Shoppen von Klamotten mit PayPal geht, da sind nicht nur Frauen gleich dabei. Auch die Männer machen sich um stilvolle und den Charakter unterstreichende Outfits regelmäßig Gedanken. Via PayPal bezahlen können sowohl die Ladies, als auch die Gentlemen beispielsweise bei Adler, C&A und Zalando. Aber auch bei:

  • About You
  • Esprit
  • HoodBoyz
  • Jack & Jones
  • Lacoste
  • Marc O'Polo
  • NIKE
  • S.Oliver und
  • ZARA.

Auch bezüglich Fitness und Sport nehmen sich sowohl die weiblichen, als auch die männlichen Exemplare unserer Gesellschaft wenig. Deshalb suchen sie oft und gerne Anlaufstellen wie Intersport, RunnersPoint und Sportolino auf, da sie dort über PayPal bezahlen können. Dies ist auch bei folgenden Anbietern, die ihr Angebot rund um den Sport spezialisiert haben, möglich:

  • Engelhorn Sports
  • I'm Walking
  • Keller Sports
  • Planet Sports
  • Shop4Runners
  • Sport Thieme
  • Sport Saller
  • Tennis Point und
  • Wildnissport.

Die Meisten von uns kennen diverse Dienstleister noch im Format eines Katalogs, der zu früheren Zeiten - noch vor dem Triumphzug des Internets - hauptsächlich für Mutti im Briefkasten gelandet ist. Heute befinden wir uns natürlich im Informationszeitalter, weshalb man unter anderem bei Bader, Baur und Quelle mittlerweile online bestellen und via PayPal bezahlen kann. Dies ist aber auch bei folgenden Konkurrenten möglich:

  • BonPrix
  • Neckermann
  • Otto und
  • Schwab.

Im Bereich der Dienstleister und Unterhaltungsindustrie wäre ganz sicher auch die Welt der Online-Spiele zu nennen. Verschiedene Anbieter tummeln sich bereits vor allem im Sektor der Online-Casinos, die sich speziell auf die Bezahlung mit PayPal spezialisiert haben. So kommt es zum Beispiel, dass man im Web auf Seiten wie Casinogorilla nachlesen kann, wo man im Online Casino PayPal einsetzen kann als Zahlungsmethode.

Strebsame Heimwerker und kreative Innenausstatterinnen müssen sich mittlerweile ebenfalls nicht mehr mit einem Gang in den regionalen Handel bemühen. Dank des Internets lassen sich Deko, Möbel und Werkzeuge easy mit PayPal über das Internet bestellen und über PayPal bezahlen. Etwa bei Hagebau, OBI und Voelkner. Aber auch bei:

  • Handwerker-Versand
  • Hornbach
  • Ikea
  • Poco und
  • Roller.

Um zum Abschluss noch einen kleinen Topf ohne Branchen und Kategorien zu erstellen, die eine weitere Übersicht liefern können. Hierfür eine weitere Übersicht von Unternehmen in alphabetischer Reihenfolge, die einen Ausgleich von Unkosten via PayPal akzeptieren:

  • Arlt
  • Douglas
  • Eis.de
  • Fleurop
  • Galeria Kaufhof
  • HP
  • Karstadt
  • Media Markt
  • Saturn
  • Shop Apotheke

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber