Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Online Reputation aufbauen & verbessern

Besonders in eher kleinen und überschaubaren Unternehmen oder Startups ist es relevant und sehr wichtig, eine positive Marke zu etablieren und ein gutes Image zu kreieren. Wie baut man also eine rundherum gut gelungene Online Reputation auf, respektive verbessert diese?

Durch eine positive Online Reputation wird nicht nur das Vertrauen bestehender Kunden vertieft und gefestigt, sondern das Generieren von Neukunden verbessert. Unternehmen welche darauf zurückgreifen, sind üblicherweise nicht von großer internationaler Bedeutung. Gerade deshalb ist es beim erfolgreichen Aufbau der Online Reputation weniger relevant, Impressionen großer Unternehmen oder berühmter Persönlichkeiten zu analysieren. Denn sehr wahrscheinlich werden genau diese eher nichts über das Unternehmen publizieren oder posten. Hier gibt es spezifische  Tipps, welche man zu Rate ziehen kann, um dennoch einen erfolgreichen und gelungenen Auftritt im Internet hinzulegen und die Online Reputation voranzutreiben.

Gute Tipps im Überblick:

  • Der direkte Kundenkontakt und die Auswertung des Feedbacks sind von absoluter Wichtigkeit. Anhand von Kundenmeinungen kann man das Image analysieren und optimieren. Sinnvoll und effizient ist es dafür ein eigenes Team einzusetzen. Hat man keines oder möchte dieses nicht zeitintensiv anlernen, kann man auch outsourcen und Profis engagieren. Diese könnten gegebenenfalls auch die passende Strategie für den erfolgsorientierten Aufbau einer Online Reputation entwickeln.
  • Optimal ist das Online Marketing möglichst persönlich fokussiert an den direkten Endverbraucher adressiert sein. Gerade anfangs gestaltet sich dieses Unterfangen wenig aufwendig und simpel da man sich noch nicht an eine sehr große Masse wenden muss. Man sollte allerdings einfache Prozessabläufe generieren und entwickeln um auch bei einer später anfallenden großen Masse an Nachrichten auf welche man reagieren muss, nicht „unterzugehen“.
  • Einen nachhaltig guten Ruf, respektive positive Reputation bei den Interessenten erreicht man nur dann, wirbt man mit angepasster Werbung welche auch tatsächlich der Zielgruppedefinition Sind vermehrt nicht zutreffende oder schlimmstenfalls  nicht ansprechende Elemente in eine Werbung integriert, so empfindet ein möglicher Betrachter diese als unangenehm. Elemente, mit denen er sich jedoch  identifizieren kann, sollten selbstverständlich unbedingt in Anzeigen und Webtexten eingebaut sein und auftauchen. Gerade dieser Punkt ist auch für die Konversion Verbesserung von außerordentlicher Wichtigkeit.

Steigere deinen Bekanntheitsgrad

Ein enorm schwieriger Punkt, welcher leider langfristig auf- & ausgebaut werden muss, ist das sogenannte Brand Marketing. Es besteht nicht bloß daraus, ein beliebiges Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung zu promoten, sondern es eben in seiner Gesamtheit mit spezifischen als auch typischen Umgebungselementen zu betrachten. So sollte man nicht nur auf genau das eine Angebot verweisen, sondern es beispielsweise innerhalb einer Werbung themenbezogen verknüpfen und diese Verbindung dann erweitert fortführen. Gerade hierdurch entsteht ein absolut nachhaltiger als auch grandioser Effekt. Sieht ein potentieller Kunde die entsprechenden Elemente in einem völlig anderen Kontext, erstellt das Gehirn trotz dessen und völlig automatisch eine Verbindung, gleich einem Verweis, zu der speziellen Leistung. Dies kann mitunter ein bestimmter Jingle sein, durch welche der Wiedererkennungswert prägnant gesteigert wird. Eines der wohl bekanntesten Beispiele besteht wohl in der Erkennungsmelodie eines großen und äußerst bekannten deutschen Telekommunikationsanbieters (Di Di Di Di Dimm). Auch eine solche Maßnahme pusht die Reputation ungemein. Natürlich spielt an dieser Stelle nicht nur der Jingle, sondern auch gerade die Häufigkeit an Verlinkungen auf deine Kampagnen eine große Rolle. Für den Einstieg und Start in solche Branding Kampagnen kann man exklusive Tools nutzen. Um die Ist-Situation zu analysieren kann hier beispielsweise die Sichtbarkeit in Sistrix überprüft werden.

Content bitte nicht vergessen

Natürlich immer noch nicht zu unterschätzen und absolut wichtig (wenn auch offensichtlich) ist ein ausgeprägtes uns nachhaltig gutes Content Marketing. Es beugt nicht nur prophylaktisch Zweifeln gegenüber der zu vermarktenden Leistung vor - hochwertiger Content überzeugt auch von der angebotenen Qualität, Sicherheit und der Umweltfreundlichkeit oder anderen gegebenenfalls umstrittenen Aspekten. Qualitativ hochwertiger und nach Möglichkeit auch ganzheitlicher Content sorgt für einen guten Ruf und steigert somit die Reputation.

Ins richtige Licht gerückt

Ein anderer ebenfalls nicht zu unterschätzender Punkt, welcher auch in den Bereich Marketing zählt, ist die Entwicklung einer wirksamen PR-Strategie. Sie stellt auf einen deutlich direkteren Weg einer Verbesserung der Reputation in den Fokus. PR-Aktionen können auf differenzierteste Art und Weise ablaufen und angegriffen werden.

Eine beliebt Maßnahme ist beispielsweise die Pressearbeit. Entsprechenden Redaktionen kann man offerieren, eine Pressemitteilung oder einen Fachartikel, eine Unternehmensgeschichte oder einen anderweitig redaktionellen Beitrag zu verfassen. Mediale Publikationen dieser Art und Weise verfügen oftmals über eine weitaus größere „Range“ als andere Arten von Werbung und sprechen ein sehr breit gefächertes Publikum an. Gerade durch solche Texte kann man jedoch nicht nur die Aufmerksamkeit steigern, als vielmehr mit qualitativ absolut hochwertigem Content von der Professionalität eines Unternehmens überzeugen. Hierbei gilt: Je umfangreicher und subtiler die Inhalte gewählt, umso positiver wirkt sich das auch auf das kreierte Image aus. Neben der Vermittlung von Professionalität kommt gerade auch die Ausstrahlung von Seriosität als nicht zu unterschätzendes Kriterium unterstützend hinzu. Man stellt sich eben nicht als ein Unternehmen dar, welches „lediglich“ Werbung verbreiten und verkaufen möchte, sondern als eines, welches auch Informationen preisgibt. Tools die bei solchen Kampagnen unterstützen sind beispielsweise Leolytics welches derzeit einen attraktiven Rabatt in Höhe von 30,00 € für die Registrierung anbietet. Hierfür Leolytics, jetzt mit exklusivem Rabatt, registrieren.

Absolut interessant, um den lokalen Bekanntheitsgrad eines Unternehmen auszubauen und zu steigern, besteht tatsächlich offline im althergebrachten Tag der offenen Tür. Hierbei gibt man den Besuchern möglichst interessante und nachhaltige Informationen mit, hat jedoch gleichzeitig die Möglichkeit ganz unterschwellig verschiedene Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens vorzustellen. Vor allem für das produzierende Gewerbe besteht hier eine sehr interessante und lohnenswerte Möglichkeit. Hier sollte man den Bogen zur digitalen und medialen Welt wieder erfolgreich zurückspannen und das Ganze auch auf der Website kommunizieren.

Biete eine kostenlose Erfahrung

Um potentiellen Interessenten einen minimal invasiven Einblick in das beworbene Produkt oder die zu vermarktende Dienstleistung zu bieten, sind nach wie vor und vor allem Gratisproben oder Gratis-Downloads äußerst interessant. Hierdurch sammeln interessierte Kunden direkte Erfahrungen und können sich davon überzeugen, ob ein Produkt die getroffenen Werbeversprechungen hält. Ein begeisterter und voll abgeholter Kunde, welcher nicht nur innerhalb von Testphasen eines neuen Start-Ups Produkte kauft, sondern eben auch danach überzeugt bleibt, kann sich zu einem langfristigen als auch erträglichem Kunden entwickeln.

Auch die ausgeprägte und intensive Kundenpflege ist absolut hilfreich, um eine gute Reputation aufzubauen. Denn dadurch erhält man einen engeren Bezug zur Kundenpersönlichkeit und kann somit auch individueller, wie auch fokussierter auf den Wunsch des Kunden eingehen. Genauso vermeidet man auch, dass ein Interessent mit einer verfälschten Erwartungshaltung an den Kauf herangeht und daraus resultierend enttäuscht wird, weil es im Vorfeld einen zu geringen Informationsfluss gab. Um diese Defizite zu kompensieren und Schwächen in Stärken zu wandeln haben sich Experten-Chats, Telefonate und aussagekräftige Landingpages etabliert.