Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Onlinespiele – welches Endgerät eignet sich am besten dafür?

Ein Casino hat aufgrund seiner Atmosphäre und der möglichen Gewinnchance große Reize. Das ist natürlich nicht bei allen Menschen so, doch ein großer Teil spielt gerne hin und wieder mal. Klar ist auch, dass man sowohl Geld gewinnen als auch verlieren kann. Deshalb ist ein festgelegtes Limit das A und O, auch auf Bonuscodes und Aktionen sollte man achten.

Da allerdings nicht jeder ein Casino vor Ort aufsuchen möchte (ein Grund können zum Beispiel fehlende Klamotten sein), haben sich in den letzten Jahren Online-Casinos zu einem echten Trend entwickelt. Die Auswahl ist äußerst umfangreich und manche Portale sind sogar auf einzelne Länder optimiert. In Deutschland ist beispielsweise deutscheonlinecasino.de eine heiße Adresse, in Österreich wiederum ist es online-casino-osterreich.at. Bei Online-Casinos stellt sich außerdem immer die Frage, auf welchem Endgerät man spielen sollte?

Ein großer Bildschirm ist immer ein Pluspunkt

Grundsätzlich gilt, dass ein großes Display immer komfortabler ist. Man sieht einfach mehr und kann intensiver ins Geschehen eintauchen. Bei diesem Aspekt sind Stand-Rechner mit einem externen Bildschirm ideal, da dieser in fast allen Fällen 21,6 Zoll oder mehr hat. Ein Nachteil ergibt sich jedoch bei der Mobilität, die einfach nicht gegeben ist. Man muss also davorsitzen und kann es sich zum Beispiel nicht auf der Couch gemütlich machen.

Diesen Aspekt erfüllen wiederum Notebooks und Tablets, die sogar per Touchscreen bedient werden. Bei Laptops ist es zwar nicht immer der Fall, doch die Modelle mit diesem Feature häufen sich und bei Tablets ist es sowieso Standard. Abstriche muss man jedoch bei der Displaygröße machen, die bei Notebooks auf etwa 17 Zoll begrenzt ist. Bei Tablets gibt es zwar Ausnahmen mit 21,5 oder auch 18,4 Zoll, die Mehrheit bringt aber nicht mehr als 15,6 Zoll aufs Blatt Papier. Und die Größe alleine ist für einen Kauf auch nicht entscheidend, wichtiger sind die technischen Daten wie Prozessor und Arbeitsspeicher. Ein großer Bildschirm macht schließlich keinen Spaß, wenn das Gerät langsam wie eine Schnecke ist.

Nicht zu vergessen sind Smartphones. Auch mit ihnen kann man in die Welt der Online-Casinos eintauchen, wobei der Besuch einer Plattform in der Regel auch via App möglich ist. Einfach den Store öffnen und nach dem Anbieter suchen. Der größte Vorteil hier ist natürlich die Mobilität. Des Weiteren hat man das Smartphone immer dabei und kann so auch in der Bahn oder in einem Lokal eine Runde starten. Der Kompromiss ist dafür ein vergleichsweise kleines Display. Natürlich nur im Vergleich mit einem Stand-PC, Notebook und Tablet, denn Handys mit fast 7 Zoll sind auch nicht gerade klein und eignen sich wunderbar für Online-Casinos. Außerdem haben sich die meisten Nutzer schon daran gewöhnt, dass die Bildschirme von Smartphone in den letzten Jahren immer größer wurden.

Fazit

Den besten Kompromiss von allen bietet ein Tablet. Es hat ein „großes“ Display, wird per Touchscreen bedient und man kann es überall mitnehmen. Eine Runde Poker ist also sowohl im Bett als auch auf der Couch möglich. Wer noch mehr sehen will, der sollte zu einem Stand-PC mit externem Bildschirm greifen. Steht die Mobilität ganz oben, dann macht das Smartphone die beste Figur von allen.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber