Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

YouTube Videos konvertieren

Immer beliebter werden die sogenannten Konverter, die es Nutzern ermöglichen, bestimmte Videos, Songs etc. direkt aus dem Internet herunterzuladen. Das Konvertieren von Videos zu MP3 oder MP4 ist schon seit jeher ein sehr spannender Bereich und ermöglicht jedem seine Favoriten zu sichern und in bestimmte Formate umzuwandeln. Vor allem YouTube ist hierbei die beliebteste Anlaufstelle, da die Quantität und die Qualität dort praktisch das Maß aller Dinge sind. Mit der Beliebtheit des Konvertierens sind auch die Anbieter aus allen Löchern geschossen. Der Youtube Downloader von Filsh.net ist jedoch für gute Qualität und eine reibungslose Umwandlung bekannt. In puncto Qualität muss man schon ein Auge darauf werfen, da dabei die größten Unterschiede nach oben und unten zu verzeichnen sind. Auch wenn das Konvertieren von YouTube Videos einfach und bequem durchgeführt werden kann, sollte man sich trotzdem über die Experteneinstellungen schlau machen, da man hier die nötigen Nuancen für ein perfektes Konvertieren setzen kann.

YouTube Videos in MP3 oder MP4 umwandeln

Das Prozedere beim Umwandeln von Videos auf YouTube in das eigene Format ist recht simpel und sollte auch von Laien problemlos durchgeführt werden können. Zunächst braucht man einen YouTube-Video-Konverter. Mit diesem Konverter kann man nun das ausgewählte Video in ein eigenes Format umwandeln. Man kann sich hierbei zwischen Audio- und Video-Formaten entscheiden. Nutzt man bei Audio-Dateien zumeist das Format MP3, so gibt es beim Umwandeln in ein Video-Format mehrere Möglichkeiten. Hier ist entscheidend, wo das Video final abgespielt werden soll. Um die beste Qualität zu garantieren, sollte man sich vorab Gedanken machen, wie das YouTube Video konvertiert wird. Gerade der Unterschied zwischen Handy-Videos und Full HD Streaming macht bei der Umwandlung einiges aus. So ist auch der Größenunterschied der finalen Datei enorm.

Qualität beim YouTube Video konvertieren

Letztlich geht es immer um die Qualität, die vor allem bei Technikfreaks höchste Priorität genießt. Auch wenn die Konvertierung der YouTube-Videos schnell und bequem verläuft, sollte man die eigenen Ansprüche ein wenig höherschrauben. Diese Optimierung nimmt zwar wesentlich mehr Zeit in Anspruch, weist aber letztlich ein gravierend besseres Ergebnis vor. Dass viele aufstrebende Technik-Interessierte sich mit YouTube beschäftigen, zeigt auch der Anstieg der Beliebtheit der YouTube-Ratgeber. Auch diese YouTube-Ratgeber Videos können konvertiert werden, um sie auch offline anzuschauen, da man schließlich nicht immer über ein Netz verfügt, oder lieber beim mobilen Datenverbrauch einsparen möchte. Neben Videos, die man zum Beispiel im MP4 Format konvertieren kann, steht es einem auch frei, die Videos in das allseits beliebte MP3 Format umzuwandeln. Hierzu bieten sich vor allem Musikvideos an. Gerade YouTube steht für sehr gute und hochwertige Streaming-Qualität, was gerade diesen Anbieter für die Konvertierung interessant macht.

Alles in allem sollte man beim YouTube-Video konvertieren sich mit den Einstellungen auseinandersetzen. In den Experteneinstellungen kann man das Endformat – ob Audio als MP3 oder Video als MP4 – ganz nach den eigenen Vorlieben anpassen. Wichtige Einstellungen in puncto Bitrate, Bildformat etc. können dort eingestellt werden, so dass am Ende das optimale Ergebnis bei der Konvertierung stehen sollte.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber