Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

PDF-Editierug mit dem PDF-XChange Viewer

Das Portable Document Format ist eines der gängisten Formate, wenn es darum geht den Inhalt eines Dokuments definitiv so darzustellen, wie er sein soll. Sobald es darum geht ein PDF-Dokument zu bearbeiten, wird die Softwareauswahl jedoch überschaubar. Vor allem, wenn sie kostenlos sein soll.

Natürlich wäre die beste Lösung der Einsatz des Adobe Reader. Dieser ist jedoch bekanntermaßen schwerfällig und eher langsam. Darüber hinaus ist sein Funktionsumfang aus Nutzersicht eher begrenzt.

PDF-XChange Viewer als Alternative

Genau in diese Kerbe schlägt der PDF-XChange Viewer. Die Software ist in der Lage PDFs zu öffnen und auch zu bearbeiten. Außerdem unterstützt die Anwendung OCR-basierte PDF-Files.

In Verknüpfung mit der geringen Größe sowie der hohen Geschwindigkeit wird der PDF-XChange Viewer eine attraktive Alternative. Zumal die "Free" Variante keinen Cent kostet. Sie kann direkt von der Homepage des Anbieters heruntergeladen werden. Daneben existieren auch alternative Download-Quellen.

Weiterer Funktionsumfang mit der Pro-Version

Für eine gewisse Zeit kann man die Funktionen der Pro-Version auch mit einer kostenlosen Version nutzen. Hierzu zählt unter anderem das Erzeugen von PDFs aus Scans, Bilddateien oder TXT- sowie RTF-Dokumenten. Die OCR-Funktionalität steht für alle verbreiteten Sprachen (Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch) zur Verfügung.

Wer schon immer auf der Suche nach einem Programm war, mit dem umfangreiche Anpassungen an PDF-Dokumenten möglich werden, dürfte mit dem PDF-XChange Viewer schließlich fündig werden.

Die erreichbaren Einstellmöglichkeiten sind zwar nicht grenzenlos, sie genügen jedoch den breiten Anforderungen wie etwa dem Hinzufügen eines Autors oder Copyrights.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber