Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Alternativen zu Instagram

Die Nutzer von Instagram sind in heller Aufregung. Ab dem 16. Januar 2013 gelten bei dem Bilderdienst neue Nutzungsrichtlinien. Diese sind für die User äußerst nachteilig, weshalb viele auf der Suche nach Alternativen sind. Wir zeigen Ihnen, welche alternativen Dienste für Instagram in die engere Auswahl kommen.

Instagram ändert die Nutzungsrichtlinien des Dienstes. Ein eigentlich unspektakulärer Vorgang, wäre da nicht eine pikante Änderung enthalten. Ab dem 16. Januar 2013 nimmt sich Instagram das Recht heraus, ein exklusives Nutzungs- und Verwertungsrecht an den Bildern der User zu erhalten. Anders ausgedrückt: Instagram darf die Bilder der Nutzer an Dritte veräußern.

Instagram ist ein Fotodienst, der Nutzern das Editieren von mit dem Smartphone geschossenen Fotos erlaubt. Zudem können die Bilder direkt im Anschluss online geteilt werden.

Aufgrund der Veränderung suchen viele Nutzer nun nach Alternativen zu Instagram, löschen ihre Bilder und deaktivieren den Account. Wir haben Ihnen die fünf besten Apps für iPhone und iPad herausgesucht.

Alternativen zu Instagram für iPhone und iPad

Pixlr-o-matic

Ein wahres Wunderwerk stellt Pixlr-o-matic dar. Die App bietet unzählige Filter, Rahmen und Tools an, mit denen sich angefertigte Schnappschüsse bearbeiten und verbreiten lassen. Zudem ist das Tool wahrlich Multiplattform-fähig. Wer beim iPhone nicht glücklich wird, kann es auf dem iPad nutzen. Und auf vielen weiteren Systemen darüber hinaus.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad, iPod touch und Android

PicYou

Die kostenlose iPhone- und iPad-App PicYou ist ebenfalls eine Instagram Alternative, die mit zahlreichen freien Filtern versehen ist. Zudem lassen sich die Bilder via Twitter und Facebook schnell und bequem teilen.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad und iPod touch

flickr

Auch wenn der Foto-Service flickr keine besonderen Filter oder Rahmen bereitstellt, so bietet sich dem Nutzer dafür eine überwältigende Community, die sich die Schnappschüsse der Nutzer nur zu gerne näher zu Gemüte führt. Wer auf umfangreiche Filter und Spielereien verzichten kann, sollte die klassische flickr-App einmal genauer antesten.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad, iPod touch und Android

EyeEM

Wer von EyeEM bisher nichts gehört hat, muss nicht enttäuscht sein. Der Dienst sollte jedoch in die engere Auswahl gelangen, da er eine echte Instagram-Alternative ist. Umfangreiche Funktionen, eine aktive Community sowie vieles mehr lassen die iPhone-App des Berliner Start-Ups rege Zulauf finden. Unser Tipp: Probieren Sie EyeEM aus. Diese App ist äußerst vielversprechend.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad, iPod touch und Android

Streamzoo

Wenn es optisch etwas knuffiger sein darf, sollten Sie sich einmal Streamzoo ansehen. Die App reicht ebenfalls in vielen Punkten stark an Instagram heran, bietet dabei aber einen entscheidenden Vorteil: Sie müssen Ihre Bilder nicht "viereckig" anlegen. Auch andere Formate sowie Größen sind möglich.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad, iPod touch und Android

Hipster

Hipster wählt einen etwas anderen Weg, als die meisten Foto-Apps. Ihre Schnappschüsse werden quasi wie Postkarten angelegt und sind entsprechend variabel. Darüber hinaus können Sie auf den Pics Ihre Freunde taggen, so dass auch Dritte erfahren können, mit wem Sie unterwegs waren. Die Idee auf diese Art Erinnerungen zu teilen kann sicherlich einige Ex-Instagram User überzeugen.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad und iPod touch

Retro Camera Plus

Wenn Sie es eher langsam angehen wollen, sollten Sie sich Retro Camera Plus einmal genauer ansehen. Die App bietet Ihnen die Auswahl zwischen mehreren verschiedenen Linsen, Kameras sowie einige Effekte, mit denen Sie Ihre Schnappschüsse nachbearbeiten können. Großer Wert wird dabei vor allem auf nostalgisch wirkende Bilder gelegt.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad, iPod touch und Android

Tadaa HD Pro Cam

Der Name dieser App ist Programm. Tadaa überzeugt auf dem iPhone als auch iPad mit einer Vielzahl von Funktionen und Filtern, die Instagram zwar etwas nachstehen, aber dennoch überzeugen können. Auch das Teilen der Bilder via Facebook und Twitter stellt kein Problem dar. Definitiv ein heißer Tipp neben EyeEM.

kostenlos erhältlich für iPhone, iPad und iPod touch

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber