Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Amazon Kindle Modelle

„Der Bestseller Nr. 1 bei Amazon“, erklärt der weltweit größte Online-Versandhändler Amazon auf seiner Kindle-Seite. Die Kindle-Familie zählt mittlerweile drei Mitglieder: Den Kindle der ersten Generation, den Kindle Touch 3G und den Kindle Keyboard 3G. Was die einzelnen Versionen ausmacht, erfahren Freunde digitaler Literatur im folgenden Ratgeber.

Was zeichnet ein Amazon Kindle aus?

Der E-Reader Kindle aus dem Hause Amazon erlaubt es als digitales Lesegerät, Bücher, Zeitungen und Zeitschriften herunterzuladen und zu lesen. Mit einem E-Ink-Display ausgerüstet, wird echte Tinte genutzt, die das Lesevergnügen am Amazon Kindle steigern soll, da die Texte schärfer dargestellt werden als mit Alternativen. Auf 6 Zoll lesen Sie Ihre Lektüre im Kindle- und anderen Formaten. Aufgrund des integrierten WLANs brauchen Sie Ihren Kindle nicht erst am Rechner anzuschließen, um neuen Lesestoff zu speichern, sondern Sie laden schnell und einfach direkt aufs Gerät herunter. Finden Sie im Folgenden heraus, welcher der richtige Kindle für Ihren Anspruch ist.

Tastatur oder Touchscreen?

Während der Kindle und der Kindle Touch ohne Tastatur auskommen, wurde in den Kindle Keyboard 3G eine physische Tastatur integriert. Damit hebt sich das jüngste Mitglied der Kindle-Familie bereits optisch, aber auch funktional ab. Wie lesen Sie? Machen Sie sich gerne Notizen, suchen Sie viel oder verfassen anderweitige Inhalte? Dann haben Sie es mit einer physischen Tastatur zweifelsfrei bequemer als mit einer optischen und der Kindle Keyboard 3G dürfte bei Ihnen einen Pluspunkt bekommen.

Lesen Sie nur oder hören Sie auch?

Die Modelle Kindle Touch 3G und Kindle Keyboard 3G integrieren sogenannten Audio-Support. Bedeutet: Wenn Sie nicht nur selbst lesen, sondern auch hören wollen, bringt Ihnen diese Audiounterstützung die Möglichkeit, MP3-Dateien, Podcasts und Hörbücher mit Ihrem E-Book-Reader anzuhören. Über den integrierten USB-Anschluss laden Sie diese Dateien von Ihrem Rechner auf Ihren E-Reader. Kommt es Ihnen ausschließlich darauf an, Bücher, Zeitungen und Zeitschriften zu lesen, ist die erste Generation des Kindle für Sie ausreichend.

Verschlingen Sie Bücher oder lesen Sie gemächlich?

Wenn Sie viel lesen, sind zwei Punkte wichtig: die Akkulaufzeit und die Speicherkapazität. Der Akku der Modelle Kindle und Kindle Keyboard 3G muss nach einem Monat, der vom Kindle Touch 3G alle zwei Monate geladen werden. Bei der Angabe der Akkulaufzeiten ist Amazon davon ausgegangen, dass täglich eine halbe Stunde gelesen wird. Während der Kindle der ersten Generation 1.400 Bücher speichern kann, schafft der Kindle Touch 3G 3.000, der Kindle Keyboard 3G sogar 3.500 Bücher. Allen Modellen gemein ist ein Archiv in der Cloud: Ihre komplette Büchersammlung wird in einer Cloud archiviert, sodass Sie Bücher nie versehentlich löschen können. Einmal gekauft, haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihr virtuelles Bücherregal und können Ihre Bücher jederzeit erneut downloaden.

Ist WLAN ausreichend oder sollte 3G inklusive sein?

Alle Kindle-Geräte bieten eine WLAN-Verbindung. Sind Sie daheim, können Sie ohne Umwege über Ihren Rechner Bücher downloaden und andere Funktionen nutzen. Darunter etwa Whispersync: Diese Technologie ist für das Speichern und Synchronisieren der Seite zuständig, die Sie zuletzt aufgeschlagen haben. Sie lesen also auf allen Geräten, beispielsweise auch am PC oder auf Ihrem iPhone, wenn Sie die Kindle-App nutzen, an derselben Stelle weiter. Außerdem werden Ihre Lesezeichen und Anmerkungen ebenfalls auf allen Geräten synchronisiert. Mit den Modellen Kindle Touch 3G und Kindle Keyboard 3G nutzen Sie eine integrierte 3G-Verbindung und sind nicht auf WLAN angewiesen. Sie können also auch unterwegs auf den Kindle-Store und auch auf Wikipedia zugreifen. Das Surfvergnügen beschränkt sich auf diese beiden Webseiten, während Sie im WLAN-Modus beliebige Internetadressen aufrufen können. Im UMTS-/EDGE-Betrieb surfen Sie im Netz von Vodafone, zahlen keine zusätzlichen Gebühren und können weltweit auf die besagten Seiten zugreifen.

Sind Sie multilingual oder bestehen Sie auf deutschsprachige Menüführung?

Wie gut sind Ihre Englischkenntnisse? Das ist ein entscheidender Punkt für oder gegen das E-Reader-Modell Kindle Keyboard 3G, da die Menüführung ausschließlich in englischer Sprache gehalten ist. Der Kindle und der Kindle Touch 3G erlauben auch deutschsprachige, französische, spanische, italienische und portugiesische Menüführungen. Ist Ihr Englisch also so, dass Sie sich die Menüführung nicht zutrauen, spricht das sehr gegen das Keyboard-Modell, das ansonsten insbesondere durch die physische Tastatur punktet.

Wie viel sind Sie bereit für das Kindle auszugeben?

Auch Ihr Budget entscheidet maßgeblich für oder gegen ein Amazon Kindle-Modell: Der Amazon Kindle wird für 99,00 Euro, der Kindle Touch für 129,00 Euro, der Kindle Touch 3G für 189,00 Euro und der Kindle Keyboard 3G für 159,00 Euro angeboten (jeweils UVP nach Stand dieses Artikels).

Wie schwer darf Ihr Kindle sein?

Ein paar Gramm mehr oder weniger: Dieser Punkt wird weniger ausschlaggebend für Ihre Entscheidung für oder gegen ein Kindle-Modell sein, soll aber nicht unerwähnt bleiben. Unternehmen Sie etwas, wo Gewicht entscheidend ist, etwa Bergwandern mit Ihrem Kindle im Gepäck, könnte das Gewicht ausschlaggebend sein. Der Kindle bringt 170 g auf die Waage, der Kindle Touch 213 g, der Kindle Touch 3G 220 g und der Kindle Keyboard 3G ist mit 247 g der schwerste unter den Amazon-eigenen E-Readern.

Sind Ihnen sehr schlanke Maße wichtig?

15 cm beziehungsweise 6 Zoll misst jedes Display der Kindle-Familie. Aber die Maße unterscheiden sich geringfügig: Der Kindle misst 166 mm x 114 mm x 8,7 mm, der Kindle Touch 3G 172 mm x 120 mm x 10,1 mm und der Kindle Keyboard 3G kommt auf 190 mm x 123 mm x 8,5 mm, ist also am dünnsten.

Wünschen Sie Formatvielfalt?

Der Kindle unterstützt die Formate Kindle (AZW), PDF, TXT, PRC nativ und ungeschützte MOBI; außerdem DOC, DOCX, HTML, JPEG, PNG, GIF sowie BMP nach Konvertierung. Beim Kindle Keyboard 3G und beim Kindle Touch 3G kommen Kindle Format 8 (AZW3), Audible (AA, AAX) und MP3 hinzu.

Für welches der folgenden Modelle Sie sich entscheiden, hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Möchten Sie nur einen Buchersatz, oder doch Multimedia-Anwendungen auf Ihrem Gerät nutzen? gutscheinsammler.de hat sich auch mit dieser Frage näher beschäftigt und bietet Ihnen einen Überblick der unterschiedlichen Modelle.

Amazon Kindle

Der Kindle ist der kleinste, leichteste und günstigste der Kindle-Familie aus dem Hause Amazon. Für eine UVP von 99,00 Euro erhalten Sie ein 6 Zoll großes E-Ink-Display, einen Monat Akkulaufzeit und eine Speicherkapazität von bis zu 1.400 Bücher (2 GB intern). Der Kindle kann binnen drei Stunden über das mitgelieferte USB 2.0-Kabel am Rechner aufgeladen werden, optional ist ein Netzteil erhältlich. Auf 170 g Gewicht kommt der Kindle, dessen Menüführung auch deutsche Sprache integriert und den Sie mittels Cursorpad steuern.

Amazon Kindle Touch

Der Kindle Touch ist für 129,00 Euro (UVP) erhältlich, bietet dieselbe Displaygröße und -technologie, punktet mit zwei Monaten Akkulaufzeit und bietet eine Speicherkapazität von bis zu 3.000 Büchern (4 GB intern). Vier Stunden braucht der Akku, um übers USB 2.0-Kabel, das auch hier im Lieferumfang enthalten ist, am Rechner aufgeladen zu werden. Ein Netzteil ist wieder separat erhältlich. Audio-Dateien unterstützt der Kindle Touch. Neben den rückseitig angebrachten Stereo-Lautsprechern können Kopfhörer über die 3,5 mm-Buchse angeschlossen werden. 213 g wiegt der Kindle Touch, die Menüführung erlaubt das Einstellen unterschiedlicher Sprachen und gesteuert wird der E-Reader mittels Multitouch.

Amazon Kindle Touch 3G

Die UMTS-Variante des Touch-Modells ist der teuerste Kindle: Bei 189,00 Euro liegt die UVP. Der Kindle Touch 3G unterscheidet sich zum Kindle Touch auch im Gewicht: 220 g bringt dieses Modell auf die Waage, alles weitere entspricht dem eben genannten Modell.

Amazon Kindle Keyboard 3G

Für eine UVP von 159,00 Euro ist der Kindle Keyboard 3G erhältlich, dessen Akkulaufzeit mit einem Monat wieder geringer ist. 4,5 Stunden braucht der Akku, um zur ursprünglichen Leistung zurückzufinden, auch hier wird das Netzteil optional separat verkauft, im Lieferumfang ist ein USB 2.0-Kabel inklusive. Audio-Unterstützung gibt es über die Stereo-Lautsprecher an der Rückseite oder die 3,5 mm-Buchse. Auf 4 GB internem Speicher können 3.500 Bücher auf dem Kindle Keyboard 3G hinterlegt werden. 247 g schwer, ist die Menüführung ausschließlich in englischer Sprache und gesteuert wird der E-Reader mittels Keyboard (physische Tastatur).

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber