Ihre Experten für neue Medien

Bekannt ausBekannt aus dem ZDF, BR und Antenne Bayern

Browser Add-Ons löschen

Bekannte Browser wie Firefox, Chrome oder der Internet Explorer bieten bereits eine gute Funktionalität. Mit sogenannten Add-Ons lassen sich diese noch mehr erweitern. Während die Installation von Add-Ons meist ganz einfach ist, gestaltet sich die Deinstallation mitunter deutlich schwieriger.

Die Palette der Browser Add-Ons ist umfangreich. Allein für Firefox und Chrome gibt es meherere Tausend Add-Ons. Die Installation solcher Add-Ons ist schnell erledigt. Die Deinstallation wird oft vernachlässigt. Dabei bremsen zu viele installierte und ungenutzte Add-Ons nur das System aus.

Was ist ein Add-On?

Ein Add-On ist eine Erweiterung für ein Programm, welches Sie bereits auf Ihrem Rechner haben. Durch ein Add-On wird dieses Programm erweitert und/oder verbessert.

Im Falle eines Browser fügt ein Add-On meist eine zusätzliche und vorteilhafte Funktionalität hinzu. Besonders erwähnenswert sind hier beispielsweise Werbeblocker, Proxy-Dienste oder Download-Manager.

Darüber hinaus gibt es neben Add-Ons für die breite Masse der Browser-Nutzer auch sehr spezifische Add-Ons. Etwa für Webentwickler, die eine Website durchleuchten möchten.

Wie lösche ich ein Add-On bei Firefox?

Um in Mozilla Firefox ein Add-On zu löschen, müssen Sie als erst ein Firefoxfenster öffnen. Sobald dieses geöffnet ist, klicken Sie in der oberen Leiste auf "Extras". Wenn Sie dies getan haben, klappt das darunter befindliche Menü auf. Dort klicken Sie nun auf "Add-Ons". Es öffnet sich ein neuer Tab, in welchem Sie alle Add-Ons sehen, die Sie auf Ihrem Rechner haben. Nun müssen Sie nur noch nach dem Add-On suchen, welches Sie deinstallieren wollen. Wenn Sie dieses gefunden haben, müssen Sie hinter dem Add-On nur noch auf den Button "Entfernen" klicken und das Add-On wird von Ihrem Rechner gelöscht.

Wie lösche ich ein Add-On beim Internet Explorer?

Beim Internet Explorer ist das Vorgehen ähnlich.Zuerst müssen Sie ein Internet Explorer Fenster öffnen. Nun müssen Sie oben rechts auf das Rädchen klicken. Nun öffnen sich eine neue Leiste. Dort müssen Sie auf "Add-Ons verwalten" klicken. Nun wählen Sie das zu deinstallierende Add-On aus und klicken zweimal darauf. Nun müssen Sie auf den Button "Weitere Infos" klicken. In diesem neue Fenster sehen Sie dann unten links den Button "Entfernen". Nachdem Sie darauf geklickt haben, wird das Add-On von Ihrem Rechner gelöscht.

Add-Ons im Chrome löschen

Um Add-Ons aus dem Chrome zu entfernen, müssen Sie ebenfalls über das Menü gehen. Starten sie dazu zuerst den Chrome. Sobald der Browser geöffnet ist, klicken Sie oben rechts auf das Einstellungs-Symbol (drei Linien). Daraufhin öffnet sich ein neuer Tab. Wählen Sie im linken Menü des neuen Tabs den Abschnitt "Erweiterungen" aus, indem Sie darauf klicken.

Im zentralen Bereich erscheinen nun alle Add-Ons, die Sie mit diesem Browser installiert haben. Um nun ein Add-On zu löschen, müssen Sie einfach auf den Papierkorb hinter der Add-On Beschreibung klicken. Einen Prüfdialog hinsichtlich der Entfernung bestätigen Sie durch einen schnellen Klick auf "OK". Danach wird das Add-On aus Chrome entfernt.

Was Sie auch zum Thema interessieren könnte

Ratgeber